EF EPI teilen

EF EPI-s

Der EF English Proficiency Index für Schulen (EF EPI-s) ist eine Studie, die sich mit dem Erwerb von Englischkenntnissen bei Schülern der Mittel- und Oberstufe befasst.

Die erste Ausgabe dieser Studie bewertet das englische Lese- und Hörverständnis Niveau von 13.000 Schülern, die an Hunderten Partnerschulen und Universitäten in 16 Ländern eingeschrieben sind.

Dieser Bericht beschäftigt sich mit unseren aussagekräftigsten Ergebnissen zum Erwerb von Englischkenntnissen während der Mittel- und Oberstufe und diskutiert, inwieweit diese Funde von Lehrenden und Entscheidungsträgern weiterverwertet und genutzt werden können, um Lernerfolge zu verbessern.

Kostenfreien Test für Schüler anfordern

Weshalb Sie sich heute noch anmelden sollten

ANEIGNUNG VON ENGLISCHKENNTNISSEN

Mit Hinblick auf den Englischlehrplan der meisten Länder ist jährlich eine stetige Verbesserung der Englischkenntnisse zu erwarten. Die Schüler erhalten jedes Jahr gleich viel Unterricht und werden von Lehrenden mit ähnlicher Qualifikation unterrichtet. Gefolgt wird dabei einem Lehrplan, der auf stetigem Fortschritt basiert. Dieses Ideal der sich stetig verbessernden Englischkenntnisse entspricht jedoch nicht der Realität.

Mit der Ausnahme von Italien verbessern sich die Englischkenntnisse von Schülern der unteren und oberen Mittelstufe und von Universitätsstudenten weltweit nicht dauerhaft. Diese variierenden Fortschrittsgeschwindigkeiten sind ebenfalls länderspezifisch, da es selbst Unterschiede zwischen Ländern mit derselben geografischen Lage gibt. Die Unterschiede in der Geschwindigkeit beim Erwerb von Englischkenntnissen sind innerhalb aller Länder ebenfalls verblüffend. Polnische Schüler zum Beispiel verbessern ihr Englisch um 50 % schneller in der unteren Mittelstufe im Vergleich zur oberen Mittelstufe. In der oberen Mittelstufe treten Fortschritte dreimal schneller ein als an der Universität. In Brasilien hingegen verbessern sich Schüler in der oberen Mittelstufe viel schneller, an der Universität jedoch fast überhaupt nicht.

Diese Graphik zeigt das Erwerbslevel von Englischkenntnissen, indem es die Veränderung der Gesamtergebnisse aller EF Resultate dreier unterschiedlicher Altersgruppen über die Jahre hinweg vergleicht. Damit die Graphik richtig verstanden werden kann, gilt es zwei wichtige Punkte zu beachten:

1. Für Schüler mit Anfängerniveau ist es einfacher Fortschritte zu machen als für die Schüler, die sich schon in einem fortgeschrittenen Niveau befinden; daher ist zu erwarten, dass bei höherem Niveau der Erwerb von neuen Sprachkenntnissen langsamer verläuft. Diese Graphik gibt jedoch keine Auskunft über das Englisch Niveau der Schüler. Sie verdeutlicht nur den Grad ihrer Fortschritte.

2. Unsere Daten exkludieren Schüler, die über einen längeren Zeitraum hinweg mehrmals an unserem Test teilgenommen haben. In all unseren Graphiken, die Schüler hinsichtlich ihres Alters vergleichen, vergleichen wir immer eine Gruppe von 15-Jährigen mit einer Gruppe von 16-Jährigen, und nicht die gleichen Schüler zu unterschiedlichen Alterszeitpunkten.

VERBESSERUNGSGRADE VON ENGLISCHKENNTNISSEN

13-15 Jährige 16-18 Jährige 19-21 Jährige
Belgien
Brasilien
Chile
China
Kolumbien
Costa Rica
Frankreich
Hongkong
Indonesien
Italien
Kasachstan
Mexiko
Polen
Russland
Spanien
Schweden
$name

UNTERSCHIEDE IM LESE- UND HÖRVERSTÄNDNIS

In fast allen der 16 untersuchten Ländern entwickelt sich das Hörverständnis deutlich schneller als die Lesefähigkeiten für Schüler aller Altersklassen. Vergleicht man die Verteilung der Lese- und Hörverständnis Fähigkeiten der 18-jährigen Schüler in den untersuchten Ländern, zeigt sich, dass der Bereich der Variabilität für die Punktezahl beim Hörverständnis vergleichsweise deutlich höher ausfällt. Dies könnte auf die individuellen Unterschiede in der Häufigkeit des Kontakts mit dem gesprochenen Englisch außerhalb des Klassenzimmers, dem Medienkonsum und au das internationale Reisen zurückzuführen zu sein. Der Kontakt mit dem geschriebenen Englisch außerhalb des Klassenzimmers ist vermutlich eher als gering einzuschätzen.

Die unten stehende Grafik vergleicht die Durchschnittlichen Lese- und Hörverständnis Punktezahlen, die basierend auf einem linearen Wachstumsmodell von einem 18-Jährigen zu erwarten wären. Es gibt dabei einen großen Unterschied zwischen dem erwarteten Lese- und Hörverständnis Ergebnissen unterhalb der 16 untersuchten Länder, was in den sich überschneidenden Diagrammen dargestellt wird. Die entsprechenden Glockenkurven verzeichnen die Verteilung der Noten in den einzelnen Ländern. Die globale Durchschnittspunktezahl im Hörverständnis liegt um 11,5 Punkte höher als die durchschnittliche Punktezahl bei den Lesefähigkeiten.

Diese unterschiedlichen Fortschrittsraten sind länderspezifisch. Es gibt sogar Unterschiede bei Ländern mit regionaler Ähnlichkeit. Die Unterschiede in der Geschwindigkeit beim Erwerb von Englischkenntnissen sind innerhalb aller untersuchten Länder ebenfalls verblüffend. Polnische Schüler zum Beispiel, verbessern ihr Englisch um 50% schneller in der unteren Mittelstufe, im Vergleich zur oberen Mittelstufe. In der oberen Mittelstufe treten Fortschritte jedoch dreimal schneller ein als an der Universität. In Brasilien hingegen verbessern sich Schüler in der oberen Mittelstufe viel schneller, an der Universität jedoch fast überhaupt nicht.

AUFTEILUNG DER LESE- UND HÖRVERSTÄNDNISKENNTNISSE BEI 18-JÄHRIGEN

$name EF Punktezahl Anzahl der 18-Jährigen
GER Niveau Leseverständnis

AN UNSERER FORSCHUNG TEILNEHMEN

Die kontinuierliche Analyse der weltweiten Englischkenntnisse durch ein standarisiertes Bewertungstool ermöglicht es uns, Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen und erfolgreiche Strategien auf institutioneller, nationaler und internationaler Ebene zu entwickeln. Wir laden weltweit alle Schulen, Universitäten und Bildungsministerien herzlich dazu ein, an unserer Forschung teilzunehmen.

Alle teilnehmenden Institutionen erhalten Zugang zum kostenlosen EF Standard English Test (EF SET), der wie andere standarisierte Tests ebenfalls auf evidenzbasierender Forschung und Analyse entwickelt wurde. Alle Test Module wurden von erfahrenen Prüfern erstellt, von einem sorgfältig ausgewählten Expertengremium überprüft, und von mehr als zehntausend Lernenden aus über 80 Ländern getestet.

Nach Abschluss der Prüfung erhalten teilnehmende Schulen eine maßgeschneiderte Leistungsübersicht mit den offiziellen EF SET-Ergebnissen und den CEFR-Niveaus aller Schüler sowie eine vergleichende Studie zwischen den unterschiedlichen Schülergruppen, die für die jeweilige Institution von Interesse sind.

Weshalb Sie einen kostenfreien Test für Schüler anfordern sollten?

Nachweis
Sie erhalten ein personalisiertes Ergebnis für Ihre Schule, sowie Zertifikate für jeden teilnehmenden Schüler.
Kostenfreie Einstufung
Ihre Schüler werden mit dem EF SET getestet, einem völlig kostenfreien Englischtest.
Partnerschaft
Ihre Schule kann mit uns eine Partnerschaft eingehen, um eine exklusive und gemeinschaftliche Test-Webseite für Ihre Schüler zu erstellen.
Forschung
Ihre Schüler werden, wie 100,000 andere Teilnehmer, zum EF English Proficiency Index für Schulen (EF EPI-s) beitragen.

REPORT HERUNTERLADEN
& KOSTENLOSE TESTS FÜR SCHÜLER BEANTRAGEN

*Pflichtfeld

EF EPI-s REPORT HERUNTERLADEN

Weitere EF EPI Reports

EF EPI-s

EF English Proficiency Index for Schools

Der EF English Proficiency Index für Schulen (EF EPI-s) ist eine Studie, die sich mit dem Erwerb von Englischkenntnissen bei Schülern der Mittel- und Oberstufe befasst.

EF EPI-c

EF English Proficiency Index for Companies 2016

Der EF English Proficiency Index for Companies (EF EPI-c) bewertet die Englischkenntnisse von Erwerbstätigen aus aller Welt.

Nehmen Sie am EF EPI teil

EF Standard English Test

Machen Sie den EF SET Test, EFs kostenloser und standardisierter Englischtest. Ihre Testergebnisse fliessen in den nächsten EF EPI mit ein.