Bis 1. Mai bewerben: Neuer Excellence Award für Sprachlehrer

April 2019

Pressemitteilung

Erstmals zeichnet das Bildungsunternehmen EF Education First Sprachlehrer weltweit für besonderes Engagement aus – Preisträger erhalten Einladung zu internationaler Lehrerkonferenz in New York

Düsseldorf, 10.04.2019. Zum ersten Mal verleiht der Sprachreiseanbieter EF Education First in diesem Jahr den „EF Excellence Award“ an Fremdsprachenlehrer aus der ganzen Welt. Prämiert werden Lehrkräfte mit den besten und kreativsten Lehrkonzepten, die das interkulturelle Verständnis von Sprachschülern fördern. Den Preisträgern winkt die Teilnahme an einer internationalen Konferenz mit Lehrkräften aus aller Welt in New York City.

Der Bewerbungsprozess auf einen Blick

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer sind aufgerufen, bis zum 1. Mai 2019 eine kurze Online-Bewerbung auszufüllen und dort ihr kreatives Sprachlernkonzept vorzustellen. Das Konzept kann Aktivitäten in der Klasse, außerschulische- oder Nachmittagsprojekte sowie Schulclubs, Projektwochen oder vieles mehr beinhalten. Nach Bewerbungsende küren nationale Jurys aus jedem Teilnehmerland ihre drei Favoriten. Aus diesen wählt anschließend ein internationales Expertengremium jeweils einen Finalisten aus jedem Land aus. Die Preisträger werden von EF Education First zu der viertägigen internationalen Lehrerkonferenz im August 2019 nach New York City eingeladen. Auf dem EF International Language Campus erwartet die Teilnehmer ein interaktives Programm aus Plenargesprächen, Konferenzen und Networking-Events. Hier können sie mit Experten über Trends aus der Didaktik sowie über den aktuellen Stand der Sprachforschung debattieren und sich für die eigene Unterrichtsgestaltung inspirieren lassen. Ein Besuch der Vereinten Nationen und eine Tour durch die Stadt runden den Aufenthalt der Preisträger in New York City ab.

EF Excellence Award: Ein Zeichen der Anerkennung

Der EF Excellence Award richtet sich an Fremdsprachenlehrerinnen und -lehrer weltweit, die mit ihrem kreativen Konzept dazu beitragen, den Sprachschülern ein erweitertes interkulturelles Verständnis zu vermitteln. Mit der Auszeichnung möchte das Unternehmen die Arbeit dieser Lehrkräfte anerkennen. Niklas Kukat, Geschäftsführer von EF Education First: „Fremdsprachenkenntnisse und ein sensibler Umgang mit unterschiedlichen Kulturen sind in unserer globalisierten Welt wichtige Schlüsselkompetenzen. Um diese zu erlernen, tragen Fremdsprachenlehrer eine besondere Verantwortung, die wir mit dem ‚Excellence Award‘ von EF Education First wertschätzen möchten.“

Teilnahmebedingungen: Teilnehmen können alle Lehrerinnen und Lehrer weltweit, die eine Fremdsprache unterrichten. Ausgeschlossen von der Bewerbung sind alle EF Teilzeit- und Vollzeitangestellte, inklusive EF Lehrkräfte.

Weitere Informationen zum Excellence Award von EF Education First gibt es unter www.ef.de/lehrerauszeichnung.

Über EF Education First

EF Education First ist ein internationales Bildungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Sprach-, Wissenschafts-, Kulturaustausch- und Bildungsreisen. Seit 1969 ist das Unternehmen in Deutschland ansässig und hat seinen größten Standort mit 70 Mitarbeitern in Düsseldorf. Mit dem Ziel, die Welt durch Bildung zugänglich zu machen wurde EF ehemals als „Europeiska Ferieskolan“ (dt.: Europäische Ferienschule) 1965 vom Schweden Bertil Hult gegründet. 1990 wurde die Abkürzung EF in Education First geändert, um die Globalität des Unternehmens zu verdeutlichen. Heute betreibt EF 580 Schulen und Büros in mehr als 50 Ländern auf der ganzen Welt, um Schülern, Studenten und Erwachsenen dabei zu helfen, ihre Sprachziele im Ausland zu verwirklichen.

Kontakt

Charlotte Seebode
tts agentur05 GmbH
Tel: +49 (0) 221 925454-814
E-Mail: [email protected]

Download als PDF