EF Education First mit Sprachlern-App für ELTons Award nominiert

April 2019

Pressemitteilung

  • Award: Auszeichnung für Innovationen im Englischunterricht
  • Bildungsunternehmen EF Education First unter den Top 5 Finalisten
  • Verleihung am 10. Juni in London

Düsseldorf, 18.04.2019. Beim Bildungsunternehmen und Sprachreisenanbieter EF Education First wird es spannend: Als einer von fünf Finalisten ist das Unternehmen mit seinem Sprachlern-Chatbot EF Immersion Challenge für den ELTons Award 2019 in der Kategorie „Digital Innovation“ nominiert. Der Preis wird vom British Council, einer internationalen Organisation für Kulturbeziehungen und Bildungschancen, vergeben, um Innovationen im Englischunterricht zu würdigen.

Preisverdächtig: Ein Chatbot für interaktiven Sprachunterricht

Mit EF Immersion Challenge hat EF Education First einen Chatbot – ein textbasiertes Dialogsystem – für den Facebook Messenger und Skype entwickelt, mit dem es Sprachschülern gezielt möglich ist, ihre Fremdsprachenkenntnisse außerhalb des Klassenraumes zu vertiefen. Mit Hilfe des Chatbots können Sprachlehrer ihren Schülern Aufgaben stellen, die sie fernab des Sprachkurses direkt auf ihrem Smartphone lösen können. So werden Schüler zum Beispiel dazu aufgerufen während ihres EF-Auslandaufenthaltes bestimmte Sehenswürdigkeiten zu besuchen, mit Einheimischen in Kontakt zu treten oder sich mit anderen Sprachschülern gegenseitig Fragen zu beantworten. Ihre Ergebnisse präsentieren, vergleichen und diskutieren die Teams anschließend in ihrer Klasse. Das System ist seit September 2018 in den Sprachschulen von EF Education First im Einsatz.

Niklas Kukat, Geschäftsführer EF Education (Deutschland) GmbH: „Forschungen zufolge finden 70 Prozent des Sprachenlernens jenseits des Unterrichts statt. An diesen Gedanken möchten wir mit unserem neuen Programm anknüpfen. Denn unsere Sprachschüler können mit EF Immersion Challenge bereits bekannte Plattformen wie den Facebook Messenger oder Skype nutzen, um interaktiv Land und Leute kennenzulernen und somit ihre Sprachkenntnisse mit Spaß zu verbessern.“

EF Education First unter den Top 5 Finalisten

Mit der Bewerbung beim ELTons Award 2019 hat sich EF mit dem Chatbot EF Immersion Challenge bislang gegen 150 andere Produkte und Dienstleistungen durchgesetzt. In der Kategorie „Digital Innovation“ muss sich das Unternehmen nun gegen vier weitere Finalisten behaupten. Niklas Kukat: „Die Nominierung unseres Sprachlern-Chatbots EF Immersion Challenge zeigt, dass EF mit seinen digitalen Lerntools auf dem richtigen Weg ist, zukunftsweisenden Sprachenunterricht zu entwickeln.“ In der Vergangenheit war das Unternehmen schon öfter mit innovativen Produkten nominiert und hofft nun in diesem Jahr auf den Award. „Wir haben viel Leidenschaft und Zeit in die Entwicklung des Chatbots gesteckt, um unseren Sprachschülern einen optimalen Unterricht zu ermöglichen. Der ELTon Award würde für uns eine wichtige Anerkennung unserer Arbeit bedeuten.“

Der ELTons Award

Der ELTons Award wird in diesem Jahr am 10. Juni 2019 in London vergeben. Bereits seit 2003 zeichnet der British Council, Großbritanniens internationale Organisation für Kulturbeziehungen und Bildungschancen, mit dem ELTons Award innovative Sprachlern-Tools aus. Bis November eines jeden Jahres können Bewerber ihre Anträge einreichen. Ein unabhängiges Gremium wählt bis März die Finalisten aus und gibt im Juni bei der offiziellen Verleihung den Gewinner bekannt.

Weitere Informationen zur Immersion Challenge App von EF gibt es unter: https://immersion-challenge.ef.com/.

Über EF Education First

EF Education First ist ein internationales Bildungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Sprach-, Wissenschafts-, Kulturaustausch- und Bildungsreisen. Seit 1969 ist das Unternehmen in Deutschland ansässig und hat seinen größten Standort mit 70 Mitarbeitern in Düsseldorf. Mit dem Ziel, die Welt durch Bildung zugänglich zu machen wurde EF ehemals als „Europeiska Ferieskolan“ (dt.: Europäische Ferienschule) 1965 vom Schweden Bertil Hult gegründet. 1990 wurde die Abkürzung EF in Education First geändert, um die Globalität des Unternehmens zu verdeutlichen. Heute betreibt EF 580 Schulen und Büros in mehr als 50 Ländern auf der ganzen Welt, um Schülern, Studenten und Erwachsenen dabei zu helfen, ihre Sprachziele im Ausland zu verwirklichen.

Kontakt

Charlotte Seebode
tts agentur05 GmbH
Tel: +49 (0) 221 925454-814
E-Mail: seebode@agentur05.de

Download als PDF