Fit fürs Abi: Sprachtraining mit Reisespaß

Januar 2020

Pressemiteilung

Englischcamp als Prüfungsvorbereitung — an die Anforderungen des deutschen Abiturlehrplans angepasst— gezieltes und intensives Sprachtraining auf hohem Niveau

Düsseldorf, 14. Januar 2020. Mitten im Abistress auch einmal am Strand entspannen, historische Orte entdecken und Kraft für die nächste Lerneinheit sammeln? Eine Sprachreise bringt Abwechslung in den Lernalltag und bereitet in einem neuen Umfeld gezielt auf die Englischprüfung vor. Die Spezialisten des Sprachreiseanbieters EF Education First erläutern die Vorteile von Sprachferien als Prüfungsvorbereitung.

Effektiv und abwechslungsreich lernen

Auslandsaufenthalte in einem englischsprachigen Land beflügeln das Sprachverständnis und erweitern die kommunikativen Fähigkeiten. Nirgendwo sonst lernen Schülerinnen und Schüler eine Sprache so gut wie in dem Land, in dem sie gesprochen wird. Niklas Kukat, Geschäftsführer von EF Education (Deutschland) GmbH: „Englischcamps im Ausland als Vorbereitung auf das Abitur sind eine gute Gelegenheit, um die Sprache effektiv zu lernen und gleichzeitig die Vorzüge eines Urlaubs zu genießen. In den Kursen lernen die Abiturientinnen und Abiturienten, englischsprachige Literatur zu analysieren und feilen beständig an ihren Formulierungen und ihrem Schreibstil. Ein guter Baustein in der Vorbereitung für das Abitur“, betont Niklas Kukat. Im aktiven Gespräch mit den Einheimischen vor Ort und auch im Austausch mit anderen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern verfestigen sich die Englischkenntnisse und sind so auch dann bestens abrufbar, falls es in die mündliche Abiturprüfung geht.

Aufbau des Vorbereitungskurses

In der Regel dauert eine Sprachreise als Abiturvorbereitung zwei bis drei Wochen und lässt sich beispielsweise gut in die Oster- oder Sommerferien integrieren. Die Prüflinge werden in kleinen Klassen mit maximal 17 Personen von zertifizierten Lehrkräften, darunter auch deutschsprachige Gymnasiallehrer, unterrichtet. Für optimale Lernerfolge erhalten die Jugendlichen 30 Lektionen pro Woche. Als Ausgleich zum intensiven Unterricht bietet die Sprachreise auch genügend Freiraum, um Land und Leute kennenzulernen. Im Kurspaket enthalten sind daher immer auch organisierte Ausflüge am Nachmittag sowie an den Wochenenden. Dann können die Abiturientinnen und Abiturienten gemeinsam am Strand entspannen, shoppen oder die Sehenswürdigkeiten ihrer Kursstadt erkunden.

EF Education First bietet beispielsweise Englisch-Abiturvorbereitungskurse in Eastbourne und Oxford, England, an. Beide Städte haben ihren individuellen Reiz: Wer sich für Geschichte interessiert und schon mal ein wenig Universitätsluft schnuppern möchte, der sollte sich die historischen Gebäude Oxfords mit ihrem typisch englischen Charme nicht entgehen lassen. Sonnenanbeter und Badenixen finden in Eastbourne den passenden Ort für die Vorbereitung auf die Englischprüfung.

Weitere Pressemitteilungen zu Sprachreiseangeboten und Destinationen gibt es im Pressebereich von EF Education First.

50 Jahre EF Deutschland

Im Jahr 2019 feierte die EF Education (Deutschland) GmbH ihr 50-jähriges Bestehen und verlost in diesem Zusammenhang 50 Sprachreisen zu einer der 54 EF-Sprachschulen weltweit. Im Gewinn enthalten sind ein zweiwöchiger Sprachkurs sowie die Unterkunft und Verpflegung in einem EF Reiseziel der Wahl. Bei Reisezielen in Europa werden zusätzlich die Flugkosten übernommen. Der Preis ist nicht übertragbar. Die Teilnahme ist über die Gewinnspielseite von EF Education First möglich.

Über EF Education First

EF Education First ist ein internationales Bildungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Sprachtrainings, Bildungsreisen, internationalen akademischen Abschlüssen und Kulturaustausch. Seit 1969 ist das Unternehmen in Deutschland ansässig und hat seinen größten Standort mit 70 Mitarbeitern in Düsseldorf. Mit dem Ziel, die Welt durch Bildung zugänglich zu machen wurde EF ehemals als „Europeiska Ferieskolan“ (dt.: Europäische Ferienschule) 1965 vom Schweden Bertil Hult gegründet. 1990 wurde die Abkürzung EF in Education First geändert, um die Globalität des Unternehmens zu verdeutlichen. Heute betreibt EF 580 Schulen und Büros in mehr als 50 Ländern auf der ganzen Welt, um Schülern, Studenten und Erwachsenen dabei zu helfen, ihre Sprachziele im Ausland zu verwirklichen. Weitere Informationen über EF gibt es auf www.ef.de/pg.

Kontakt

Charlotte Seebode
tts agentur05 GmbH
Tel: +49 (0) 221 925454-814
E-Mail: [email protected]

Download als PDF