Einblicke in unsere internationalen Internate

Das Leben nach der EF Academy

Ein Schulbesuch im Ausland ist eine spannende und aufregende Zeit – mit vielen neuen Freundschaften und tollen Erlebnissen, die am Ende des Abenteuers alle mit Freude in Erinnerung bleiben. Doch was ist mit der Zeit und dem Leben danach? Wie überbrückt man das Warten auf die Ergebnisse und welche Möglichkeiten gibt es nachdem man seinen Abschluss hat? Ich bin Sophie und habe mein IB Diploma an der EF Academy in Torbay 2020 absolviert. Ich möchte euch über die verschiedenen Möglichkeiten berichten, die in einem nach der Zeit an der EF Academy zur Verfügung stehen. 

Was macht man, wenn die Prüfungen vorbei sind?

Da es eine kleine Zeitspanne zwischen dem Schuljahresende und der Verkündung der Ergebnisse gibt, kann man die Zeit nutzen, um sich bereits nach einer Universität, Hochschule oder einen Job umzuschauen. Je nachdem ob man den Wunsch hat in Deutschland oder international zu studieren, gibt es Schüler, die eventuell auch schon einen Studienplatz haben. Ich persönlich habe mich dazu entschieden, vorerst in Deutschland zu bleiben und Marketing zu studieren. Bevor dieser nächste Lebensabschnitt losgeht, absolviere ich derzeit ein Praktikum bei dem Zulassungsbüro der EF Academy in Deutschland.

Die EF Academy ist eine große Familie, die nicht nur aus dem Schulpersonal besteht, sondern auch noch viele weitere Mitwirkende einschließt. Ich wollte einen Einblick in die Seite von EF Academy bekommen, wo die Reise der Schüler beginnt, nämlich bei der Beratung der richtigen Schullaufbahn und der Bewerbung. Es hat mir erneut gezeigt, wie froh ich über meine Entscheidung bin, die EF Academy besucht zu haben und dort meinen Abschluss zu absolvieren.

EF Freundschaften sind für das ganze Leben

Auch nach der Zeit auf dem Campus wird man noch viel Kontakt mit seinen engsten Freunden haben. Regelmäßige Videoanrufe oder tägliche Nachrichten sind eine tolle Möglichkeit in Kontakt zu bleiben. Ich habe bereits meine deutschen Freunden wieder gesehen und die Freude war riesengroß. Es ist schön zu wissen, das man weltweit und auch innerhalb Deutschlands Freundschaften geschlossen hat, die auch nach der Zeit bestehen bleiben. 

Es ist dein Leben – always be yourself!

Meine Zeit an der EF Academy hat mir besonders gezeigt, dass ich so sein kann wie ich bin. Ich habe meinen eigenen Weg gefunden und bin auch aufgrund von den internationalen Freundschaften selbstbewusster und erwachsener geworden. Es ist wichtig sich selbst zu finden und zu wissen, was man selber möchte. So kann das Schulpersonal vor Ort die Schüler bestmöglich unterstützen.

Einmal EF Academy – immer EF Academy!

Das Zurückkommen nach Deutschland fiel mir sehr schwer, da ich in Torbay mein zweites Zuhause gefunden hatte und es schweren Herzens verlassen musste. Allerdings beginnt so auch ein neuer Lebensabschnitt und man bleibt auch in Zukunft noch verbunden mit der EF Academy. Auch nach der Zeit an den Schulen bleibt man Teil der EF Academy Familie. Die Familie wächst von Jahr zu Jahr und man hat die Möglichkeit, immer wieder neue Leute kennenzulernen.

Die zwei Jahre sind wie im Flug vergangen. Rückblickend würde ich am liebsten direkt wieder an die EF Academy zurückkehren. Ich bin meiner Familie und der EF Academy unglaublich dankbar, dass sie mir diesen Traum ermöglicht haben. 


Erfülle auch du deinen Traum und wage das Abenteuer eines Internatbesuches im Ausland. Ob in den USA oder Großbritannien, dein Schulbesuch im Ausland wird dich persönlich und akademisch weiterbringen. 

Erfüll dir den Traum eines Auslandsjahres Erfahre mehr

Beitrag teilen