EF EPI – Häufigste Fragen

Was ist der EF EPI?

Der EF English Proficiency Index (EF EPI) ist das weltweit umfassendste Ranking von Ländern oder Regionen basierend auf ihren Englischkenntnissen. Der jährlich erscheinende EF EPI ist demnach einer der wichtigsten internationalen Maßstäbe für Englischkenntnisse von Erwachsenen. Die EF EPI-Berichte identifizieren die häufigsten Fallstricke und heben die effektivsten Strategien zur Verbesserung der Englischkenntnisse hervor.

Welche Methodologie wurde für den EF EPI angewendet?

Der EF EPI wird jedes Jahr aus den Resultaten von einer Reihe von Englischtests herausgearbeitet, die im vergangenen Jahr von hunderttausenden von Erwachsenen weltweit abgelegt wurden. Um die EF EPI Punktzahl eines Landes oder einer Region ermitteln zu können, wurden die Ergebnisse der unterschiedlichen Englischtests normiert, sodass sich eine Prozentzahl ergibt, die basierend auf der Gesamtzahl der im Test gestellten Fragen, korrekt ist. Alle erzielten Ergebnisse eines Landes wurden anschließend über alle unterschiedlichen Versionen des EF Standard English Test (EF SET) hinweg gemittelt, um jeder Version des Tests gleich viel Gewicht zuzuschreiben.

Der EF SET ist ein standardisierter und objektiv bewerteter Englischtest, der sowohl Hör- als auch Leseverständnis testet und basierend auf Testdaten und anhaltender Recherche im Bereich Psychometric entwickelt wurde. Ziel des EF SET ist es, das Hör- und Leserverständnis eines Testteilnehmers zu ermitteln, und dieses in eines der sechs Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referezrahmen für Sprachen (GER) einzuordnen. Zwei Korrelations-Studien bestätigen, dass die EF SET Punktzahl genauso verlässlich und akkurat ist wie die Punktzahl von gängigen Sprachtests, wie etwa TOEFL und IELTS.

Wer sind die Testteilnehmer?

In diesem Jahr vergleicht der EF EPI die Testdaten von Erwachsenen (18+ Jahren) aus weltweit 80 Ländern und Territorien. Das durchschnittliche Alter der globalen Stichproben beträgt 26 Jahre und es gibt ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Geschlechtern. Mehr als 90% der Test-Teilnehmer sind keine EF Sprachschüler.

Sind die EF EPI Testteilnehmer repräsentativ für die Gesamtbevölkerung?

Uns ist bewusst, dass die Testteilnehmer hierbei nicht im Zufallsverfahren ausgewählt wurden und die Ergebnisse daher nicht zwingend für das/die gesamte Land/Region repräsentativ sind. Nur wer Englisch lernen oder seine Englischkenntnisse einschätzen möchte, wird an einem dieser Tests teilnehmen. Das Ergebnis könnte daher leicht verzerrt sein und nicht dem Wissensstand der Gesamtbevölkerung entsprechen.

Außerdem sind Menschen ohne Internetzugang oder ohne Erfahrung mit Online-Anwendungen von vornherein ausgeschlossen. In Ländern oder Regionen mit niedriger Internetnutzung erwarten wir, dass der Effekt dieses Ausschlusses logischerweise am stärksten ist. Diese Auswahlverzerrung würde die Punktzahlen aufgrund des Ausschlusses ärmerer, weniger gebildeter und unterprivilegierter Personen tendenziell nach oben ziehen.

Warum wurde mein Land oder meine Region nicht in den EF EPI Index aufgenommen?

Es ist nur möglich Staaten in den Index aufzunehmen, die mindestens 400 Testteilnehmer hatten. Da viele Länder dieses Aufnahmekriterium nicht erfüllen konnten, fanden Sie keinen Eingang in den EF EPI Index. Gegenüber der letztjährigen Version wurden allerdings viele Länder neu aufgenommen. Gleichzeitig hofft EF, dass sich dieser Trend fortstetzen wird um jedes Jahr größere Teile der Welt abdecken zu können.

Sind die EF EPI Testdaten verfügbar?

EF ist sehr daran interessiert, sich an weitergehender wissenschaftlicher Forschung zu beteiligen oder diese zu unterstützen. Wir hoffen auch, dass der EF EPI dazu beitragen kann. Die genutzten Daten sind allerdings nicht aufbereitet, um außerhalb der Organisation zu Verfügung stellen zu können.

Was ist der Unterschied zwischen dem EF EPI, EF EPI-c und EF EPI-s?

Der EF EPI misst die Englischkenntnisse von Erwachsene und vergleicht die weltweiten Sprachkenntnisse von Ländern. Das EF EPI-c hingegen prüft das Englischlevel von Berufstätigen, während der EF EPI-s das Englisch von Schülern und Studenten misst.

Citing the EF EPI reports

The EF EPI should be cited as “EF English Proficiency Index” in the first mention, and “EF EPI” thereafter. The publisher is “EF Education First” in the first mention, and “EF” thereafter.

The EF EPI-c should be cited as “EF English Proficiency Index for Companies” in the first mention, and “EF EPI-c” thereafter. The publisher is also “EF Education First”.

EF EPI Häufigste Fragen