Wenn du bei einem Gap Year Japan erleben möchtest, kannst du in die reiche Kultur dieses faszinierenden Landes eintauchen und mit uns Japanisch lernen. Entdecke das facettenreiche Tokio und erlebe pulsierende Städte wie Kyoto oder die dramatischen Berglandschaften im Umland und wende die Sprache dort im Alltag an. Unsere innovativen Methoden verbinden Sprachkurse mit einem kulturellen Vertiefungsprogramm, wodurch du das Selbstbewusstsein gewinnst, auch außerhalb des Unterrichts Japanisch zu sprechen. Ein Gap Year in Japan ist eine großartige Investition in deine Zukunft!

Gap Year Japan – eine unvergessliche Erfahrung

Du möchtest nach dem Abitur mit einem Gap Year Japan erleben, um dich selbst besser kennenzulernen und über deine Zukunft nachzudenken? Oder denkst du über eine Japan-Reise während deines Studiums nach? Vielleicht brauchst du vor deinem Start in den Berufsalltag eine Auszeit? Bei uns findest du ein Programm, das zu deinen Bedürfnissen passt. So gibt es Angebote für verschiedene Altersgruppen und auch unterschiedliche Kurslaufzeiten, um dir so viel Flexibilität wie nötig zu gewähren. EF steht dir bei der Auswahl und Planung deines Gap Years in Japan gerne beratend zur Seite!

Wählen Sie Ihre Altersgruppe

EF Sprachenjahr

16-25 Jahre
6, 9 oder 11 Monate

Ein Sprachaufenthalt mit festen Startterminen und Klassenverbänden, der fließende Sprachkenntnisse und das Eintauchen in neue Kulturen garantiert.

Destination: Japan
Stadt: Tokio

EF Sprachreisen

16-18 Jahre
2-24 Wochen

Den ersten Schritt Richtung Eigenständigkeit setzen und einen Sprachkurs an einer EF Schule im Ausland besuchen.

Destination: Japan
Stadt: Tokio

EF Sprachreisen

18-25 Jahre
2-24 Wochen

An 54 akkreditierten EF Schulen im Ausland erfolgreich eine von 12 Sprachen lernen. Kursbeginn ist jeden Montag.

Destination: Japan
Stadt: Tokio

Warum du bei einem Gap Year Japan als Destination auswählen solltest

Japan wird von über 120 Millionen Menschen gesprochen und steht damit auf dem neunten Platz der am meisten gesprochenen Sprachen. Außerhalb von Japan hört man sie am häufigsten in den USA und Südamerika. Wenn du dich schon immer für die japanische Kultur interessiert hast, ist das Gap Year in Japan die perfekte Gelegenheit, um die Sprache und Besonderheiten des Landes kennenzulernen.

Keine Sorge, falls du noch ein Anfänger bist: Dank unserer Programme übst du dein Japanisch mit anderen Studierenden aus der ganzen Welt. Ihr besucht gemeinsam den Unterricht, nehmt eure Mahlzeiten gemeinsam ein und gewinnt schnell an Sprachsicherheit. Am Ende deines Gap Years in Tokio hast du so eine imponierende Ergänzung für deinem Lebenslauf, die dich von anderen Bewerbern abheben wird. Dein Arbeitgeber wird sicherlich angetan sein, dass du die Herausforderung, Japanisch zu lernen, gemeistert hast.

Auch das Aktivitätenangebot kann sich sehen lassen: In deiner Freizeit erkundest du mit deinen neuen Freunden Tokio und die nähere und weitere Umgebung. Auf Exkursionen in die pulsierende Stadt Kyoto oder zum fesselnden Berg Fuji hast du die Chance, über den Tellerrand hinauszuschauen. Wie könnte man also die Landessprache besser fließend lernen als mit einem Gap Year in Japan?

Warum ein Gap Year in Japan?

In deinem Gap Year in Japan erfährst du Traditionen und Moderne. Du kannst das Sushi in trendigen Restaurants probieren oder an einer Teezeremonie in einem der klassisch japanischen Teehäuser teilnehmen. Herrliche Baumlandschaften während der Kirschblütezeit wechseln sich mit schwindelerregend hohen Wolkenkratzern in den Skylines der Metropolen ab. Technische Innovationen stehen alteingesessenen Bräuchen wie dem Onsen Bad (heiße Quelle) gegenüber.

Die alten Badehäuser, auch Sentō genannt, sind ebenso Teil der japanischen Kultur wie farbenfrohe Anime-Serien und die japanische Popmusik, genannt J-Pop. Wenn du für ein Gap Year Japan auswählst, lernst du Japanisch in einem Land, in dem Bildung eine hohe Priorität hat. So sind die Schüler regelmäßig in den Top 10 der PISA-Studien vertreten. Trotzdem kommt auch der Spaß hier nicht zu kurz. Aus Japan stammen Kampfsportarten wie Judo oder Karate und die lautstarken Karaoke-Sessions. Du kannst also versichert sein, dass dein Japan Gap Year eine der spannendsten Erfahrungen deines Lebens wird!

Gap Year in Tokio

Die Metropolregion Tokio ist die größte der Welt und daher beliebt bei Reisenden und Sprachschülern. Ein Gap Year in Tokio, dem Veranstalter der Olympischen Sommerspiele 2020, ist eine beeindruckende Erfahrung. Du lernst Japanisch, indem du mit Blick auf die Skyline an interaktiven Unterrichtslektionen teilnimmst und auch in deiner Freizeit Japanisch sprichst. Auf Entdeckungen des anmutigen Kaiserpalasts, der Aussichtsplattform des imposanten Tokyo Towers oder des geschäftigen Fischmarktes wirst du dein Gap Year in Japan dazu nutzen, die Sprache im Alltag anzuwenden. So kehrst du nicht nur mit Erinnerungen an dieses fantastische Land, sondern auch mit neuem Selbstvertrauen in deine sprachlichen Fähigkeiten zurück.