Einblicke in unsere internationalen Internate

3 Tipps für die Wahl der richtigen Universität

Bei der Auswahl der richtigen und passenden Universität gibt es viel zu beachten. Selbst die Entscheidung, ob eine Universität, eine Fachhochschule, eine Berufsschule oder ein Job das Richtige ist, kann für viele Schüler eine Herausforderung sein. Es gibt so viele Aspekte zu beachten, dass der Anfang schwer sein kann.

Deshalb haben wir den Direktor der Universitätsberatung und -vermittlung der EF Academy Oxford, Mark Zumbuhl, um Hilfe gebeten. Er hat uns seine drei wichtigsten Tipps für Schüler, die momentan auf der Suche nach der richtigen Universität sind, veraten. Viel Spaß!

Die Kurswahl ist von großer Bedeutung

Im Rahmen des Studiums verpflichten sich die Studierenden, für drei oder vier Jahre zu studieren. Die angestrebte Studiumsrichtung ist somit ein wichtiger Bestandteil deiner Entscheidung. Dies gilt insbesondere für Großbritannien und andere europäische Länder, in denen sich die Schüler ab dem ersten Studienjahr spezialisieren. In den USA ist es dank der Flexibilität der Universitäten leichter den Studiengang zu wechseln, aber du solltest trotzdem eine gewisse Vorstellung davon haben, was du gerne in deiner Zukunft machen möchtest.

Obwohl viele Universitäten zum Beispiel Wirtschaftsstudiengänge anbieten, werden nicht alle dieser Studiengänge gleich sein. Kann ich mich an dieser Universität auf die Fächer konzentrieren, die mich am meisten interessieren? Kann ich mich für Wahlpflichtfächer in anderen Studiengängen entscheiden? Wie ist der Ruf der Universität und speziell der Studienfakultät (der mit dem allgemeinen Ruf der Universität übereinstimmen kann oder auch nicht)? Oder wie sind die Bibliotheks-, Computer- und Laboreinrichtungen? Wie sehen die Karriereperspektiven für Absolventen dieses Studiengangs an dieser Universität aus? Es ist wichtig, über all diese Fragen nachzudenken, wenn man sich für ein Studium und gerade auch für eine Universität entscheidet.

Der Ort

Die erste Frage, die du dir stellen solltest, ist, wo in der Welt du gerne studieren möchtest – nicht nur in welchem Land, sondern auch in welcher Region oder an welchem Ort. In Kalifornien zu studieren ist etwas ganz anderes als in New York. Der Südosten Englands hat andere Qualitäten als der Nordwesten.

Du solltest darüber nachdenken, welche Art von Universität und Umgebung du bevorzugen würdest. Einige Menschen lieben die Lebendigkeit der Großstädte. Andere bevorzugen die Atmosphäre kleinerer Universitätsstädte. Einige mögen die Abgeschiedenheit von Universitäten mit Campus Charakter, wo sich alle Einrichtungen der Studenten vor der Haustür befinden. Einige Universitäten haben viele Residenzen und Wohnheime vor Ort, andere Studenten leben oft in privaten Mietwohnungen – wenn ja, sind diese in der Nähe oder weit weg?

Was auch immer du bevorzugst, es wird eine passende Universität für dich geben. Es ist wirklich wichtig, vorab darüber nachzudenken, welche Art von Lebensstil du dir vorstellst. Es ist nicht immer möglich, Universitäten zu besuchen, aber die meisten von ihnen bieten mittlerweile virtuelle Touren an, die dir einen guten Eindruck davon vermitteln können, wie es ist, dort zu studieren und zu leben.

Mein Ratschlag ist ganz einfach: Wenn man sich nicht vorstellen kann, dass man mehrere Jahre lang tatsächlich an diesem Ort lebt, sollte man sich dort nicht bewerben.

Was gibt es sonst noch zu beachten bei der Auswahl einer Universität?

Du musst sicherstellen, dass der Lebensstil für dich passt. Bietet die Universität den derzeitigen Studierenden Beschäftigungsmöglichkeiten oder Arbeitsmöglichkeiten? Welche Stipendien oder finanzielle Unterstützung gibt es? Alle Universitäten haben Karriereberater, also wie gut werden sie dir helfen, deine Zukunft nach dem Studium zu planen? Gibt es ein aktives Alumni-Netzwerk? Andere Aspekte, über die man nachdenken sollte, sind das Hochschulethos und die Studentenvereinigungen.

Was ist mit all den anderen Aspekten, mit denen du dich beschäftigen kannst? Einige Leute mögen Sport, andere sind großartige Musiker oder Künstler. Wiederum andere engagieren sich gerne in der Politik. An jeder Universität gibt es eine Reihe von Studentenvereine und -clubs. Du solltest die Universität auswählen, an denen das angeboten wird, woran du gerne teilnehmen möchtest – ob es nun etwas ist, was du seit Jahren tust oder eine Aktivität, die für dich völlig neu ist. Bist du daran interessiert, das „griechische“ Leben an den US-Universitäten kennenzulernen? Wie sieht die lokale Gastronomie Szene oder das Tages- und Nachtleben in der Region aus?

Als Student wirst du viele Aspekte haben, die du dir von einer Universität wünschst. Es gibt so viele Hochschulen da draußen und es gibt mit ziemlicher Sicherheit einen Ort, der genau die Kombination hat, die du suchst. Es ist daher wichtig, dass du deine eigenen Recherchen durchführst und dir so viele Ratschläge wie möglich einholst, um herauszufinden, welcher Ort und welches Studium am besten für dich geeignet ist.

Dein Weg an deine Traumuniversität Go there with us!

Beitrag teilen