Einblicke in unsere internationalen Internate

Alles rund um internationale Schulabschlüsse

Unser örtliches Bildungssystem ist bereits komplex – doch was steckt hinter Begriffen wie IB oder A-Levels?  In der heutigen globalisierten Welt versuchen wir bereits während der Schulzeit unsere Jugend auf die internationale Welt von morgen vorzubereiten. Internationale Schulabschlüsse öffnen die Türen zu Universitäten auf der ganzen Welt und legen den Grundstein des Wissens, das im globalen Vergleich benötigt wird.

IB Diploma – Das internationale Abitur

IB steht für „International Baccalaureate“ und wird weltweit als internationale allgemeine Hochschulreife angesehen. Viele Universitäten im Ausland bevorzugen IB Diploma Absolventen, da den Schülern früh eigenständiges Arbeiten, außerschulisches Engagement und akademisches Arbeiten vermittelt wird. Unsere drei Schulen der EF Academy sind anerkannte IB World Schools, an denen unsere Universitätsberater unseren Schülern von Anfang beratend zur Seite stehen.

Das IB ist ein international höchst geschätzter und in Deutschland inzwischen auch flächendeckend anerkannter internationaler Schulabschluss, der dem akademischen Anspruch des Abiturs in nichts nachsteht. Ebenso wie unser Abitur ist es fachlich breitgefächert, die wichtigen Kernfächer werden für zwei Jahre belegt und es gibt zentrale Abschlussprüfungen.

Die Unterrichtssprache ist durchgehend Englisch und bereitet Schüler ideal auf ein Studium im Ausland vor. Moderne und in der Arbeitswelt gefragte Sprachen wie Chinesisch und Spanisch gehören zu dem Standardangebot. Schüler lernen im Pflichtkurs „Theory of Knowledge“ kritisches Denken und wissenschaftliches Hinterfragen von Problemstellungen. Ihr soziales und kreatives Engagement weisen Schüler durch die selbstständige Gestaltung von verschiedenen Projekten nach. Die Idee des IB ist es, Jugendlichen einen schulischen Rahmen zu geben, in dem sie sich zu “well-rounded Global Citizens” entwickeln können.

Das deutsche Kultusministerium hat in Zusammenarbeit mit der IB Organisation ein Regelwerk aufgesetzt, das eine Anerkennung des IB Diplomas auch an deutschen Universitäten ermöglicht. Die Ansprechpartner der EF Academy in Deutschland stehen bei der Fächerwahl beratend zur Seite.

A-Levels – Der typisch britische Schulabschluss

Die A-Levels werden international als fachbezogene Hochschulreife angesehen und sind vor allem für die Schüler die richtige Wahl, die schon einen klaren Berufswunsch haben. Schon während der Schulzeit wird hierbei der Fokus auf einzelne Fächer gelegt und fachbezogene Themen im Detail behandelt. Unsere Universitätsberater sind Experten dafür, welche Fächer für die jeweiligen universitären Ziele von Vorteil sind.

US High School Diploma – Das amerikanische Pendant

Das US High School Diploma ist der typisch amerikanische Schulabschluss der Schüler auf ein Studium in Nordamerika vorbereitet. In den Klassen 8 bis 12 sammelt man über ein breites Fachangebot sogenannte “Credits” über die man sich für das High School Diploma qualifiziert. Unterschiedliche Leistungsniveaus der einzelnen Fächerangebote ermöglichen einen Fokus auf die individuellen Stärken der Schüler. In Kombination mit Universitätszulassungstest wie den SAT oder ACT, die in den Lehrplan mit eingebunden werden, können Schüler sich bestmöglich auf ein Studium in den USA und Kanada vorbereiten.


Schüler, die an unseren Schulen in den USA das IB Diploma abschließen erhalten einen Doppelabschluss und gleichzeitig das US High School Diploma. Internationale Schulabschlüsse sind komplex, gerne stehen wir Ihnen unterstützend und beratend zur Seite.

Unsere internationalen Schulabschlüsse Erfahre mehr

Beitrag teilen