Einblicke in unsere internationalen Internate

7 Möglichkeiten, das Beste aus den Schulferien herauszuholen

Die Schule kann anstrengend sein und viel Zeit in Anspruch nehmen. Da ein Tag nur 24 Stunden hat, ist das Zeitmanagement wichtiger denn je. Hier kommen die Schulferien ins Spiel. Ob in den Winterferien oder in den Sommerferien, du hast Zeit dich von der Schularbeit zu erholen und dich mehr auf dich selbst zu konzentrieren. Wir haben sieben verschiedene Möglichkeiten herausgesucht, wie du das Beste aus deinen Schulferien herausholen kannst.

1. Bleib gesund und aktiv in den Schulferien

Deine Gesundheit sollte immer an erster Stelle stehen. Deshalb ist es wichtig, nicht zu vergessen, jeden Tag aktiv zu sein und sich zu bewegen. Auch wenn die Versuchung oft groß ist den ganzen Tag Netflix zu schauen oder Computerspiele zu spielen, ist es wichtig, deinen Körper gesund und in Bewegung zu halten. Du kannst zum Beispiel laufen gehen, spazieren gehen (und dabei sogar Pokemons fangen), Fahrrad fahren, oder ein paar Runden schwimmen gehen.

Während Bewegung für deinen Körper wichtig ist, solltest du nicht vergessen, dich ebenfalls ausgewogen zu ernähren. Auch wenn es köstlich ist, können nicht alle deine Mahlzeiten aus Eis und Cola bestehen! Versuche, deine Leckereien auf ein paar Mal pro Woche zu beschränken, so ist die Vorfreude auch viel größer.

2. Bleib wachsam in den Schulferien

Auch wenn du deine Klausuren und Tests bereits abgeschlossen hast, solltest du versuchen über die Ferien nicht alles, was du im letzten Schuljahr gelernt hast, wieder zu vergessen. Eine gute Möglichkeit, während der Ferien den Lehrstoff zu behalten, ist es, noch einmal alles durchzugehen, was du bisher gelernt hast. Es reicht wenn du dich an einem Tag für ein oder zwei Stunden hinsetzt und noch einmal deine Notizen für ein bestimmtes Fach durchgehst. Stelle am besten einen Plan auf, um sicherzustellen, dass du keine wichtigen Themen auslässt.

3. Neue Hobbies finden

Die Ferien bieten die perfekte Möglichkeit, ein neues Hobby wie zum Beispiel, das Kochen, Tanzen oder Fotografieren auszuprobieren. Das gibt dir die Möglichkeit, neue Fähigkeiten zu entwickeln und deine Talente zu finden. Ein neues Hobby kann dir auch helfen den Schulstress abzubauen. Wenn du ein Hobby gefunden hast, indem du wirklich gut bist und es gerne machst, kannst du dein Interesse auch noch mehr vertiefen, indem du Stücke vorführst, an Wettkämpfen teilnimmst oder Prüfungen ablegst.

4. Freiwilligenarbeit

Obwohl es nie ein schlechter Zeitpunkt ist, der Gesellschaft etwas zurückzugeben, geben dir gerade die Sommer- und Winterferien viel Zeit, etwas Konkretes zu tun. Du kannst Wohltätigkeitsveranstaltungen organisieren, dich in deiner Ortsgemeinde engagieren oder mit einigen NGOs in deiner Nähe zusammenarbeiten. Finde ein soziales Thema, für das du dich leidenschaftlich interessierst, und mach das Beste aus deiner gemeinnütziger Arbeit.

5. Universitäten besuchen und forschen

Schulferien sind die beste Zeit, um mit dem Schreiben von Universitätsaufsätzen und dem Ausfüllen von Universitätsbewerbungen zu beginnen, besonders wenn du kurz vor deinem Schulabschluss stehst. Wenn du dir nicht sicher bist, an welchen Universitäten du dich bewerben möchtest, dann ist dies ebenfalls eine gute Zeit, um herauszufinden, welche Universiäten und Hochschulen dich am meisten interessieren.

Hier sind einige hilfreiche Websites für den Bewerbungsprozess:
Khan-Akademie
US-News
Nische

Mithilfe von diesen Webseiten kannst du anfangen und herausfinden, was dich interessiert. Wenn du vor hast an einer Universität zu studieren, wird das die Suche nach den richtigen Universitäten erheblich erleichtern.

6. Verbringe wertvolle Zeit mit deinen Lieben in den Schulferien

Ein voller Schulplan bedeutet, dass du weniger Zeit mit deiner Familie und deinen Freunden verbringen kannst, besonders wenn du dich dafür entschieden hast, im Ausland zur Schule zu gehen. Nutze die Zeit in den Schulferien und genieße die Zeit mit deiner Familie und deinen Freunden. Du kannst zum Beispiel Essen gehen, Gesellschaftsspiele spielen, Konzerte besuchen, gemeinsam Kochen, Campen gehen oder Lazertag spielen gehen. Die gemeinsamen Unternehmungen und Ausflüge sind auch tolle Erinnerungen, an die du gerne zurückdenkst, wenn du wieder zurück an deiner Schule im Ausland bist.

Wenn du im Ausland zur Schule gehst, kannst du auch einige Geschenke für deine Freunde und Familie mitbringen, bevor du den Campus verlässt. Deine Freunde und Familie werden sich sehr darüber freuen und wertschätzen, dass du sie nicht vergessen hast.

7. Belege ein Praktikum oder besuche einen Sommerkurs in den Schulferien

Wenn du schon eine gute Vorstellung davon hast, was du studieren möchtest oder wenn du ein großes Interesse an etwas hast, ist es eine gute Idee, bereits ein Sommerprogramm oder -kurs in diesem Bereich zu belegen. Einige der besten Universitäten bieten Sommerprogramme über 2 bis hinzu 7 Wochen an. Es ist eine gute Möglichkeit, deine Lieblingsfächer kennenzulernen (und du sammelst Punkte für deine Universitätsbewerbung!).

Du kannst ebenfalls ein Praktikum in einem Unternehmen absolvieren. Das hilft dir, praktische Erfahrungen in deinem Interessengebiet zu sammeln oder aber auch neue Bereiche kennenzulernen. Zu sehen, welche Aufgaben ein bestimmter Job enthält, ist ein guter Weg, um sich den Herausforderungen in dieser Rolle zu stellen und herauszufinden, was man von dir erwartet. Es ist auch eine weitere großartige Möglichkeit, den Universitäten zu zeigen, dass es dir ernst ist mit dem, was du in Zukunft mal machen möchtest.

Entdecke deine Möglichkeiten an den Schulen der EF Academy Learn more

Beitrag teilen