Einblicke in unsere internationalen Internate

Wie ein Schulbesuch im Ausland die High School Erfahrung bereichert

Die Schulzeit ist eine prägende Zeit für die Persönlichkeitsentwicklung. Man legt damit den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft der Schüler. Diese Jahre sind entscheidend für die persönliche Entwicklung der Schüler, die aus Teenagern junge Erwachsene machen. Wie können Schüler also das Beste aus dieser Zeit herausholen und wie können Sie als Eltern Ihr Kind bestmöglich fördern? Durch die internationale High School Erfahrung eines Schulbesuchs im Ausland entwickeln sich Schüler zu „Global Citizens“. Selbstvertrauen, Aufgeschlossenheit, Neugier, kulturelles Bewusstsein, Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Offenheit – das sind nur einige der unzähligen Fähigkeiten, die Schüler bei einem Besuch einer internationalen Schule im Ausland erlernen. Wir haben einige Möglichkeiten aufgezählt, wie ein Schulbesuch im Ausland die High School Erfahrung Ihres Kindes bereichern kann.

Schüler werden selbstständiger durch die High School Erfahrung

Während der Schulzeit weit weg von zu Hause zu sein, kann für die Schüler und ihre Familien eine Herausforderung sein. Es ist aber auch die perfekte Zeit für Teenager ihre Unabhängigkeit in einer sicheren, geschützten Umgebung zu entwickeln. Egal, ob Ihr Kind bei einer Gastfamilie oder in einem Internat lebt, während es im Ausland zur Schule geht, wird Ihr Kind eigenständiger. Ohne Sie, die Eltern, die ihren Tagesablauf selbst bestimmen, wird Ihr Kind lernen, wie es eine gesunde Balance zwischen Schule und Privatleben aufrechterhalten kann und auf dem Weg dorthin an Reife gewinnt. Ihr Kind lernt, mit seiner Zeit, seinen Schulaufgaben und seinem Budget umzugehen und gleichzeitig auf sich und seine Gesundheit zu achten. Das ist eine optimale Vorbereitung für die Universität.

Schüler entdecken eine andere Kultur – und sich selbst!

Ein Auslandsaufenthalt während der High School ist eine großartige Möglichkeit für Ihr Kind, eine neue Kultur aus erster Hand zu entdecken. Es hat sich gezeigt, dass Lernen durch Erfahrung eine der effektivsten Methoden ist, um sich Wissen anzueignen – es gibt keinen Mangel an Erfahrungen, die man während eines Auslandsstudiums machen kann! Das Leben in einem fremden Land wird Ihrem Kind wertvolle Lektionen über die Welt und damit auch über sich selbst beibringen. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die im Ausland leben, ein stärkeres Selbstbewusstsein entwickeln. Wenn Ihr Kind im Ausland auf eine internationale High School geht, vervielfacht sich die Anzahl der Kulturen, von denen es durch seine Altersgenossen lernen kann, exponentiell. In diesem Alter neuen Perspektiven ausgesetzt zu sein, wird Ihrem Kind helfen, seine Weltanschauung zu bilden – eine zunehmend wichtige Fähigkeit in unserer globalisierten Gesellschaft.

Schüler tauchen in die englische Sprache ein

Es ist allgemein bekannt, dass junge Menschen Sprachen viel schneller und leichter lernen als Erwachsene. Ein Jahr Englischunterricht in Ihrem Heimatland kommt nicht annähernd an die Sprachkenntnisse heran, die Ihr Kind durch Immersion lernen kann, wenn es in den USA oder in Großbritannien zur Schule geht. Wenn die Welt um Sie herum in einer Sprache kommuniziert, sind Schüler gezwungen, sich anzupassen – und zwar schnell. Zudem lernt Ihr Kind in einer Weltsprache wie Englisch zu kommunizieren und wird so einen Vorteil im späteren Leben haben. Wenn Ihr Kind den Wunsch hat, eine Universität in Großbritannien oder den USA zu besuchen, ist die Perfektionierung des Englisch in der High School ein noch wichtigerer Schwerpunkt, der durch ein Schulbesuch im Ausland erreicht werden kann.

Schüler schließen lebenslange Freundschaften auf der ganzen Welt

Freundschaften sind ein wesentlicher Teil einer guten High School Erfahrung. Wenn Ihr Kind im Ausland zur Schule geht, wird es Freunde finden, die es sonst nicht kennenlernen würde. Da es so viel voneinander zu lernen gibt, werden interkulturelle Freundschaften nie langweilig. Wenn Ihr Kind nach Hause zurückkehrt, wird die Welt ein wenig näher erscheinen, weil es weiß, dass es Freunde in einem anderen Teil der Welt hat. Dies gilt insbesondere für Schülerinnen und Schüler, die an internationalen Schulen im Ausland studieren. Die schiere Vielfalt der Schülerinnen und Schüler um sie herum kann sie leicht zu Freunden aus Dutzenden von Ländern auf der ganzen Welt machen und die Grundlage eines wertvollen globalen Netzwerks bilden.

Ein Grund für Schüler sich für die Schule zu begeistern

Viele Menschen blicken auf die Schulzeit als die besten Jahre ihres Lebens zurück. Aber der Druck, die bestmöglichen Noten zu erreichen, kann Schülern viel Freude nehmen. Ein Schulbesuch im Ausland bringt oft die Freude am Lernen zurück. Die neue Umgebung, neue Freunde, neue Lehrer, neue Unterkünfte, neue Lehrmethoden und vieles mehr macht die Schulerfahrung im Ausland zu etwas Spannendem. Dadurch können sich Schüler für die Schule begeistern und sind motivierter um am Unterricht teilzunehmen und Schulaufgaben zu erledigen. Wenn Schüler im Ausland zur Schule gehen, lernen sie genauso viel außerhalb des Klassenzimmers wie innerhalb des Klassenzimmers. Alltägliche Interaktionen an einem fremden Ort werden zu Lerngelegenheiten und machen den Lernprozess durch Erkundung um so angenehmer.

High School Erfahrung, die ein Leben lang hält

Viele Eltern gehen davon aus, dass ihr Kind die Möglichkeit haben wird, an der Universität oder zu einem bestimmten Zeitpunkt in seiner Karriere im Ausland zu leben. Aber warum warten? Die Verantwortung bringt einen mit dem Alter in Bedrängnis und manchmal geht die Chance verloren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind nicht die Chance verpasst, Erinnerungen zu bilden, die seine Erfahrungen an der High School verändern werden.

Eine positive Auslandserfahrung währen der Schulzeit drängt Schüler auf die richtige Art und Weise aus ihrer Komfortzone heraus. Die gesunde Einstellung, die sie entwickeln, um ihren Horizont zu erweitern und nach mehr zu streben, sind Qualitäten, die bei ihren Bewerbungen an der Universität hervorstechen werden. Nicht alle Schüler haben das Privileg während der Schulzeit ins Ausland zu gehen. Aber diejenigen, die aus dieser Erfahrung mit lebenslangen Erinnerungen, neugewonnenen Selbstvertrauen und als „Global Citizen“  herausgehen werden, stehen vor einer Zukunft ohne Grenzen. Das Lernen an internationalen Schulen im Ausland bereitet Schüler optimal auf die Welt von morgen vor.


An den Privatschulen und Internaten der EF Academy leben und lernen Schüler aus über 75 verschiedenen Ländern gemeinsam. Eine einzigartige Schullaufbahn, die Schüler und Schülerinnen zu echten Weltenbürgern macht.

Es ist Zeit für eine Herausforderung. Erfahre mehr

Beitrag teilen