Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

Sprechen wie ein echter Australier: 10 wichtige Begriffe

Sprechen

Zu Ehren des “Australien Tages“, welcher am 26. Januar stattfindet, haben wir eine Liste mit den 10 wichtigsten australischen Begriffen, die du unbedingt beherrschen solltest, zusammengestellt.

Aussies (wie Australier auch gerne auf Englisch genannt werden) sind so entspannt über ihre Sprache, wie sie auch über das Leben sind. Solltest du deshalb nur einige dieser tollen Begriffe auswendig lernen, wird dir dies sicherlich dabei helfen können, dein Stress Level zu reduzieren und die Welt aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten. Auch wenn du in Australien lebst oder vorhast, Down Under mal zu besuchen, solltest du dir besonders große Mühe geben, die folgenden Begriffe zu lernen da wirklich alle, angefangen vom hübschen Barista in deiner Lieblings-Bar bis hin zum Ministerpräsidenten, diesen Slang tagtäglich verwenden.

Am Ende dieses Ratgebers findest du zudem noch ein paar Tipps, wie du die richtige Aussprache des Australien Slangs so authentisch wie möglich meistern kannst.

1. “Aussie“

Was bedeutet der Begriff? Dieser Begriff mag wohl etwas offensichtlich sein, ist aber dennoch wichtig, da kein echter Australier sich als “Australier“ bezeichnen würde. Stattdessen benutzen alle das Wort “Aussie“. Warum? Zum einen ist das Wort nicht nur deutlich kürzer, sondern klingt auch noch deutlich freundlicher und knuddeliger (genauso wie die Koalas mit denen du bestimmt schon immer einmal schmusen wolltest).

Wie verwendet man ihn? “Did you meet my friend yesterday?” “You mean the Aussie? Yes, I did.”

2. “Mate“

Was bedeutet der Begriff? Ist ein Synonym für Kumpel oder Freund. Das Wort “mate“ wird auch in England gerne verwendet, jedoch benutzen es die Australier mit viel mehr Enthusiasmus und sprechen es mit einem langen “a“ aus (“maaaate“). So klingt es nicht nur deutlich freundlicher, sondern schafft auch eine entspannte Bindung. Wahlweise kann der Begriff auch am Anfang eines Satzes verwendet werden.

Wie verwendet man ihn? “Sorry, can you tell me what time the train leaves?”, “At 2 o’clock, mate” oder “Mate. You won’t believe what I saw”.

3. “G‘DAY“

Was bedeutet der Begriff? Wird als Begrüßung verwendet (oftmals auch anstatt “Hallo“ zu sagen). Viele benutzen den Begriff auch in Kombination mit “mate“.

Wie verwendet man ihn? “G’day, mate!” (dieser Satz wird häufiger von Männern verwendet als von Frauen).

4. “HOW ARE YOU GOING?“

Was bedeutet der Begriff? Dieser Begriff hat nicht wirklich viel damit zu tun, wohin du gerne gehen willst. Stattdessen benutzen die Australier diesen Satz für “how are you?” oder um zu fragen “are you OK?”, “do you need help (with that task)?”

Wie verwendet man ihn? Wenn dich jemand fragt: “How are you going?”, antwortest du einfach mit “Good, thanks” oder “Good, but…”.

5. “GOOD ON YA“

Was bedeutet der Begriff? Kurzform von “good on you”. Dieser Begriff wird oftmals verwendet um Anerkennung zu zeigen (wie z.B. “well done” oder “good job”) oder um warme Glückwünsche zu äußern. In lockeren Gesprächen wird der Begriff auch genutzt um Redensarten wie z.B. “really?”, “oh yeah” etc. zu ersetzen. Zu guter Letzt kannst du “Good on ya” auch sarkastisch verwenden, wenn du ein bisschen gemein seien möchtest, dafür aber kein Schimpfwort verwenden willst.

Wie verwendet man ihn? Positiv: “Good on ya, mate. You really aced that exam!” Sarkastisch: “You broke a surf board again. Good on ya, mate.”

6. “I’M STUFFED”

Was bedeutet der Begriff? In Amerika wird dieser Begriff verwendet, wenn man sich bei einem Essen den Bauch vollgeschlagen hat. Australier hingegen verwenden den Begriff, wenn sie müde sind oder sich in Schwierigkeiten befinden.

Wie verwendet man ihn? Das kommt ganz darauf an was du sagen willst. Wenn du z.B. müde bist, sagst du einfach “I had a tough day at work today. I’m stuffed.”

7. “TA“

Was bedeutet der Begriff? Kurzform von “thank you” (Dankeschön).

Wie verwendet man ihn? “Here’s your pen, mate”, “Oh, ta.”

8. “TOGS“

Was bedeutet der Begriff? Steht für Badesachen.

Wie verwendet man ihn? “Don’t forget your togs, we’re going to the beach today!”

9. “BARBIE“

Was bedeutet der Begriff?Kurzform von Barbecue (und auch nicht zu verwechseln mit der Puppe mit der man als Kind gespielt hat). Barbecue ist in Down Under sogar so beliebt, dass viele Australier Weihnachten mit der Familie und Freunden am Strand mit einem Grill-Fest feiern.

Wie verwendet man ihn? “Rob’s having a barbie at the beach today.”

10.“ESKY“

Was bedeutet der Begriff? Abkürzung für eine Kühlbox. Oftmals bringen Aussies ihre “Eskys“ an den Strand, um bei ihrem “Barbie“ genüsslich an gekühlten Drinks nippen zu können. Generell wird es in Australien zur Sommerzeit sehr heiß (Temperaturen von 40 Grad sind völlig normal!) und so ist es von äußerstem Vorteil, die Kühlbox parat zu haben, um für eine Erfrischung zu sorgen.

Wie verwendet man ihn? “Don’t forget the esky! It’s hot out today!”

Bonus: Australier lassen oftmals das “r“ am Ende eines Wortes weg. So sagen sie z.B. nicht “forever“ und “together“ sondern “foreva“ und “togetha“. Das gleiche gilt übrigens auch für das “g“, welches am Ende eines Wortes steht. So wird aus “fishing“ und “driving“ schnell man “fishin“ und “drivin“ gemacht. Weitere Tipps wie man mit einem echten australischen Slang spricht findest du auch in diesem Video.

Erlebe Australien mit EFMehr erfahren