Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

10 bekannte Festivals, die du unbedingt besuchen solltest

10

Jede Liste mit Plänen für den Sommer sollte wenigstens ein großes Musikfestival beinhalten. Mit unserer Liste der besten Festivals weltweit helfen wir dir, deine musikalische Reiseliste upzudaten (ohne bestimmte Reihenfolge).

1. Sziget (Budapest, Ungarn)

Sziget – ungarisch für Insel – findet auf der Insel Óbuda statt, welche von der Donau umgeben ist. Während des siebentägigen auf der ganzen Welt bekannten Festivals wird die Insel von mehr als 400.000 „Szitizens“ belagert, die kommen, um den Größen der Musikindustrie zuzuhören (darunter in den letzten Jahren Dua Lipa, Robbie Williams, The Chainsmokers und Shawn Mendes) und um weitere Acts, Installationen und Events zu genießen.

2. Glastonbury (Pilton, England)

Glastonbury Festival hat Kultstatus unter Musikfreunden und eine garantierte A-Liste an Bands. Als das Festival im Jahre 1970 an den Start ging, kauften 1.500 Leute ein Ticket für 1 £. Dazu gab es kostenlose Milch von einem nahegelegenen Bauernhof. In den letzten Jahren verkauften sich jeweils über 100.000 Festivaltickets für über 200 £ in wenigen Minuten. Und eine Connection gibt es immernoch zu der kostenlosen Milch: Das Festivalgelände beheimatet normalerweise 400 Kühe, welche für das Spektakel umgesiedelt werden müssen.

3. Rock am Ring (Meding, Deutschland)

Falls du nicht viel einpacken möchtest, wenn du auf ein erstklassiges Festival gehst, probiere es doch mit Rock am Ring. Das Festival ist das beliebteste Open-Air Musikevent in Deutschland! Rock am Ring gilt zudem als der Treffpunkt für alle Metal- und Rock-Fans und hat jedes Jahr ein erstaunliches Line-up mit Bands wie U2, Foo Fighters, 30 Seconds To Mars, Paramore u.v.m. In der Regel findet das Festival am berühmten Nürburgring statt.

4. Montreux Jazz Festival (Montreux, Schweiz)

Das Montreux Jazz Festival gibt es nunmehr seit 50 Jahren. Neben berühmten Auftritten von Jazzmusikern (wie Stevie Wonder, Prince, Santana, Led Zeppelin und Ray Charles) stehen auch zahlreiche Konzerte von Künstlern aus dem Bereich Pop und Rock auf der Liste. Neben dem kanadischen Montreal International Jazz Festival gilt Montreux als das zweitwichtigste Jazz Festival weltweit und das renommierteste in Europa! Das Beste daran: Das Festival dauert sage und schreibe 16 Tage und begrüßt rund 200.000 Besucher.

5. Tomorrowland (Boom, Belgien)

Wenn du nach Festivals im Juli suchst, ist Tomorrowland der Ort für dich. Mit seinem einzigartigen Konzept ist es seit Jahren das Mekka für Fans der Elektro- und Dance-Musik. Als eines der berühmtesten Festivals der Welt ist es normalerweise schnell ausverkauft. Ungefähr 360.000 Tickets gehen in einer Stunde über die Theke. Um das legendäre Bühnendesign zu bewundern und die Nacht durchzutanzen, reisen Festivalbesucher aus über 220 Ländern nach Belgien. Jeder, der für das Festival im Juli kein Ticket ergattert, kann sich den Livestream anschauen oder zum Tomorrowland in den USA oder Brasilien pilgern.

6. Ultra Europe (Split, Kroatien)

Das Ultra Europe Festival zählt zu den beliebtesten Elektro-Festivals in ganz Europa. Das Festival im Juli hat auf seinen Bühnen schon die Sets von berühmten DJs wie Martin Garrix, David Guetta und Showtek gesehen. Es ist einer der vielen Ableger des amerikanischen Ultra Music Festivals, das mittlerweile auf der ganzen Welt stattfindet. Seit einigen Jahren ist es außerdem Bestandteil von “Destination Ultra”, das innerhalb von 7 Tagen an mehreren Standorten in Kroatien Events wie die Ultra Beach Strandparty veranstaltet.

7. Governors Ball (Randall’s Island, New York City, USA)

Der Governors Ball hat nichts mit Politik zu tun und ist ein dreitägiges Musikfestival auf einer kleinen Insel zwischen Manhattan, Queens und der Bronx. Es ist eins der kleineren Events auf dieser Liste, aber es hat das Potenzial, ein Klassiker zu werden. Es hat die großen Künstler, um seinen aufstrebenden Status zu beweisen, darunter in der Vergangenheit bereits Drake, Halsey sowie Eminem und Billie Eilish, und ein weiterer Pluspunkt ist die Aussicht – nur weniges schlägt die Sicht auf die New York City Skyline, während man seiner Lieblingsband zuhört.

8. Sonar (Barcelona, Spanien)

Sonar ist das internationale Festival der modernen Musik und neuer Medienkunst – kurz: Es ist DAS Festival weltweit für alle Multimedia-Freaks inklusive kultureller und musikalischer Untermalung. Es hat noch einige Schwestern auf der ganzen Welt und ist ein fester Eintrag in den Kalendern von sowohl Anhängern der zeitgenössischen Musik als auch von Kunstliebhabern.

9. Hurricane und Southside Festival (Scheeßel und Neuhausen ob Eck, Deutschland)

Die Zwillingsfestivals Hurricane und Southside Festival finden jährlich jeweils im Norden und Süden von Deutschland statt. Das Line-Up der beiden Festivals ist größtenteils dasselbe und befasst sich hauptsächlich mit einer Mischung aus Rock, Alternative und Pop-Musik. In den letzten Jahren waren die Headline-Acts unter anderem Florence & The Machine, Green Day und Kraftklub.

10. Coachella (Indio, USA)

Das Coachella Valley Music and Arts Festival im Empire Polo Club in der Wüste Colorados klingt vielleicht nicht wie das spannendste Event des Jahres. Doch wer bekannte Festivals für seine Festivalliste sucht, kommt mittlerweile nicht mehr daran vorbei. Coachella ist in den letzten Jahr zum angesagtesten Ort geworden für Stars, Sternchen und Influencer geworden, um gesehen und fotografiert zu werden. Obwohl es immer mit einem tollen Line-up aufwartet, geht es bei dem Festival genauso sehr um Mode und die anwesenden VIPs wie um die eigentlichen Auftritte.

Bereise die Welt mit EFMehr erfahren

Erkunde die Welt und lerne Sprachen im Ausland

Learn more