ETS

Der TOEFL gehört dem Educational Testing Service (ETS), einer großen gemeinnützigen Organisation in den USA, deren Hauptsitz sich in Princeton, New Jersey, befindet, und die zahlreiche gewinnorientierte Niederlassungen in anderen Ländern unterhält. Die Testgebühr für den TOEFL geht zum größten Teil an ETS. Diese Organisation bewertet auch den TOEFL iBT, und zwar mithilfe einer Software für die Multiple-Choice Fragen sowie mit großen Korrektoren-Teams für die schriftlichen und mündlichen Teile als auch für die papierbasierten Versionen des TOEFL. Das Testzentrum, in dem man den TOEFL absolvieren kann, erhält den Restbetrag der Testgebühr, um die Sicherheit und Überwachung der korrekten Durchführung des Tests gewährleisten zu können. Ihr TOEFL wird nicht von den Personen im Testzentrum bewertet.

JETZT GRATIS IHR ENGLISCHNIVEAU TESTEN

GESCHICHTE

Der TOEFL wurde nicht von ETS entwickelt, sondern entstand in den frühen 1960er Jahren an der Stanford University. Der Test sollte als Antwort auf das Problem der Einstufung von Sprachkenntnissen ausländischer Studierender dienen, die sich zum Studium in den USA bewarben. 1965 hat sich ETS mit dem Vorstand zusammengetan, um den TOEFL gemeinsam mit Stanford zu verwalten, und seit 1973 ist ETS allein für die Organisation des TOEFL verantwortlich.

WEITERE TESTS

ETS veranstaltet nicht nur den TOEFL, sondern steht als Organisation auch hinter dem TOEIC (für Geschäftsenglisch, vorwiegend in Asien), dem SAT (für Schüler der amerikanischen High School), dem GRE (für amerikanische Studenten am College) und vielen anderen staatlichen Prüfungen und Tests für Schüler von Primar- und Sekundarschulen in den Vereinigten Staaten von Amerika. ETS ist eine riesige Organisation, die weltweit schätzungsweise 50 Millionen Tests pro Jahr organisiert, durchführt und bewertet. Der von ETS herausgegebene TOEFL wurde bereits von mehr als 30 Millionen Menschen absolviert.