Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

Meine Top 10 Geheimtipps für London

London ist wirkliche eine fazinierende und facettenreiche Stadt. Von zahlreichen historischen Gebäuden und den wahrscheinlich besten Shopping-Möglichkeiten, bis hin zu den kostenlosen Museen, Galerien und Grünanlagen. London hat wirklich viel zu bieten. So viel sogar, dass man Wochen, wenn nicht sogar Monate braucht, um all die schönen Facetten dieser Millionenmetropole and der Themse zu erkunden. Doch wo anfangen?

Nach drei Jahren als Londoner, habe ich so einige tolle Orte entdeckt und möchte nun meine Top 10 Geheimtipps mit dir teilen. Und nur zur Info, wir reden hier nicht über die Oxford Street, Trafalgar Square oder Madame Tussaud’s! Nein, mit meinen London Geheimtipps wirst du die Stadt wir ein Einheimischer erkunden können, denn ich zeige dir das wahre London und Orte, die nicht von Touristen überrannt sind oder bei denen du teure Eintrittspreise zahlen musst.

Geheimtipp 1: Real Foods Market

Die Metropole ist eine Stadt voller tollen Märkte, doch mein absoluter Geheimtipp für London ist der Real Foods Market, der sich in Southbank gleich hinter der Royal Festival Bank befindet. Hier findest du leckeres Essen aus der ganzen Welt, von Chorizo und Churros aus Spanien, indischen Curries, Eiscreme aus Italien oder Bratwurst aus Deutschland. Der Markt ist nicht ganz so belebt und hektisch wie sein berühmter Bruder, Borough Market nahe London Bridge, aber er ist auf jeden Fall einen Besuch am Wochenende wert. Geöffnet ist der Mark von Freitag bis Sonntag. Je später man geht, desto voller ist er jedoch. Daher am besten früh aufstehen, um sich die leckersten Häppchen zu sichern.

Borough Market

Geheimtipp 2: Geffrye Museum

London ist auch berühmt für seinen vielen Museen, bei denen der Eintritt grundsätzlich kostenlos ist. Mein Geheimtipp: das Geffrye Museum, in East London (nahe der U-Bahn-Station Hoxton). Hier triffst du keine Horden an Touristen an, erfährst aber wie sich die Lebensweise der Londoner über die letzten 400 Jahre hinweg geändert hat, sowohl was die Einrichtung als auch die Gebrauchsgegenstände angeht. Das Museum ist sehr interessant und die „Period Gardens“ dahinter laden zu einem gemütlichen Spaziergang ein.

Geheimtipp 3: London Kyoto Garden

Ich muss unbedingt noch einen weiteren tollen Ort unter den Londoner Parks erwähnen: der Holland Park in West London ist ein schöner und romantischer Park mit einem verstecken Juwel im inneren – die Kyoto Gardens. Diese entstanden 1991 in Anlehnung an die japanische Stadt Kyoto, die für Kultur und Zen steht (denkt einfach an makellose Brücken und Teiche).

Kyoto Gardens

Geheimtipp 4: Hammersmith

Sollte dir bei all den Sehenswürdigkeiten die Puste ausgehen, empfehle ich dir eine Pause mit Style. Begib dich auf den Weg nach Hammersmith, in eines der Pubs, von denen du aus die Themse überblicken kannst. An einem warmen Sommertag ist diese Gegend sehr belebt, man trifft auf viele Einheimische, die mit einem Pint Beer oder Cider auf den Bürgersteigen vor den Pubs stehen und ein Schwätzchen halten.

Geheimtipp 5: London Thames Trail

Solltest du nach dem Besuch im Pub Lust auf einen Spaziergang haben, beginne am besten an der Hammersmith Bridge und folge dem Thames Trail. Hier findest du Entspannung und merkst gar nicht, dass du dich eigentlich in einer Millionenmetropole befindest.

London Themse Trail

Gehimtipp 6: Little Venice

Little Venice ist ein weiterer Geheimtipp in LOndon, den du auf jeden Fall besuchen solltest. Wie der Name schon annehmen lässt, findet man hier viele Kanäle und Hausboote, einige davon wurden in gemütliche Cafés oder Restaurants umgewandelt. Beginne deinen Spaziergang hinter der Paddington Station und genieße die Ruhe dieses charmanten Viertels.

Geheimtipp 7: Daunt Bookshop

Mein nöchster Gehimtipp für London führt dich zum Daunt Bookshop, ein El Dorado für alle, die Reiseführer lieben und Inspiration für ihr nächstes großes Abenteuer suchen. Hier findest du eine große Auswahl an Reiseführern, Karten, historischen Büchern und Romanen, alles auf 3 Etagen mit gemütlichen Ecken – ein wahrer Bücher-Himmel!

London_hiddengems2

Geheimtipp 8: Speaker’s Corner

Wenn wir schon von Gärten sprechen, sollten wir die Parks nicht vergessen. In London gibt es über 3.000 davon und an einem sonnigen Sommertag gibt es nichts besseres, als in einem davon spazieren zu gehen oder zu chillen. Der Hyde Park mag nicht unbedingt ein Geheimtipp sein, aber hast du schon von Speaker’s Corner in der Nähe des Marble Arch gehört? Die Briten sind berühmt für ihre Gabe, sowohl was Humor als auch Diskussionen angeht. Um diese Redegabe zu demonstrieren und die Redefreiheit zu feiern, treffen sich bereits seit 1886 Redner an diesem öffentlichen Ort – von der Oma über Politiker bis hin zu Berühmtheiten wie Karl Marx und George Orwell.

Geheimtipp 9: Alexandra Palace

Mein nächster Geheimtipp für London befindet sich im Norden der Stadt. Hier, gelegen auf einem der höchsten Hügel der Stadt, befindet sich der schöne Alexandra Palace. Ein ehemaliger Palast, welcher heutzutage für zahlreiche Veranstaltungen, Festivals und Open-Air Kinos genutzt wird. Inmitten des Palastes befindet sich zudem ein schöner Eisring, auf dem du sowohl im Winter, als auch im Sommer Schlittschuhlaufen kannst. Zudem bietet Alexandra Palace auch eine riesige Parkanlage, inklusive zweier Seen und der wahrscheinlich besten (und kostenlosen) Aussicht auf ganz London!

Alexandra Palace View

Geheimtipp 10: Neasden Temple

Das London einen bunten Mix aus zahlreichen Kulturen bietet ist dir vielleicht bekannt. Das der größte hinduistische Tempel außerhalb von Indien im Stadtbezirk Brent, östlich von London, liegt, hättest du jedoch nicht gedacht, oder? In der Tat ist der Neasden-Tempel, eigentlicher Name Shri Swaminarayan, ein wirklich beeindruckendes Bauwerk aus Mamor und Kalkstein. Leider ist der Tempel nicht immer für Touristen zugänglich, also vor Besuch am besten auf der offiziellen Webseite informieren.

Abbildungen von Ewan Munro und Garry Knight, Flickr / Creative Commons

Entdecke London wie ein EinheimischerMehr erfahren

Beitrag teilen

Die neuesten Beiträge aus dem Bereich Reisen