Cambridge English

Hinter der Testreihe Cambridge Englisch sowie dem IELTS Examen steht die gemeinnützige Organisation Cambridge English Language Assessment, früher Cambridge ESOL genannt, deren Hauptsitz sich in Cambridge, England befindet. Sie führt alle Tests in Zusammenarbeit mit dem British Council durch.

Geschichte

Cambridge English wurde 1913 gegründet und gehört zur Universität Cambridge. Zunächst bot Cambridge ESOL nur einen einzigen Test an, dessen Durchführung 12 Stunden in Anspruch nahm. Es dauerte weitere 20 Jahre, bis der zweite Cambridge Englischtest eingeführt wurde. Die Cambridge Englisch Testreihe wurde seither stetig erweitert und heute gibt es mehr als ein Dutzend unterschiedlicher Tests, die entweder auf unterschiedliche Lerntypen zugeschnitten sind (etwa Kinder, Jugendliche, usw.), oder auf das Sprachniveau (Anfänger, Fortgeschrittene, usw.) oder den Fachbereich (Recht, Finanzen, usw.). Diese Spezialisierung der einzelnen Tests macht den Hauptunterschied zwischen Cambridge Englisch und anderen standardisierten Englischtests aus. Cambridge Englisch zeichnet sich außerdem dadurch aus, dass die bescheinigten Testergebnisse nicht verfallen. Bei vielen anderen Englischtests sind die Ergebnisse nur 2 Jahre ab dem Prüfungsdatum gültig.

Zusammenarbeit

Cambridge Englisch hat an der Entwicklung eines gemeinsamen Standards mitgewirkt, der in ganz Europa dazu verwendet wird, um Fremdsprachenkenntnisse einzustufen: Es handelt sich hierbei um den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER), nach welchem alle Cambridge Tests ausgerichtet sind. Bei der Verwaltung und Durchführung des IELTS arbeitet Cambridge Englisch eng mit dem British Council zusammen. Seit zehn Jahren besteht außerdem eine enge Verbindung mit der University of Michigan, mit dem Ziel, gemeinsam die Englisch-Sprachtests in den USA weiterzuentwickeln.

JETZT GRATIS IHR ENGLISCHNIVEAU TESTEN