Das British Council und Cambridge

Cambridge English Language Assessment und das British Council haben von Anfang an beim IELTS zusammengearbeitet. In den späten 1970er Jahren haben sie den Test gemeinsam entwickelt, der 1980 als ELTS (English Language Testing System) gestartet ist. Cambridge English Language Assessment hatte die Cambridge Certificate schon schon angeboten, aber dieser neue Test stützte sich auf die jüngsten Forschungen im Bereich Spracherwerb und Sprachnutzung im Alltag und war speziell auf die Bedürfnisse von Universitäten zugeschnitten, die bei ihren Studienbewerbern vor allem Sprachkenntnisse in Bezug auf akademisches Englisch überprüfen möchten.

In den 1980er Jahren hat das IDP, das Internationale Entwicklungsprogramm der australischen Universitäten und Colleges mit dem British Council und Cambridge zusammengearbeitet, um das IELTS weiterzuentwickeln und zu verbessern. 1989 startete das Testsystem unter seinem gegenwärtigen Namen neu.

Das British Council ist eine Kultur- und Bildungsorganisation sowie eine eingetragene Wohltätigkeitsorganisation. Zusätzlich zur gemeinsamen Verwaltung des IELTS mit Cambridge organisiert es den IELTS-Test an seinen Sprachschulen in über 50 Ländern. Der IELTS kann aber auch in vielen anderen Testzentren und Schulen absolviert werden.

JETZT GRATIS IHR ENGLISCHNIVEAU TESTEN