Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

5 Fun Facts über Italiener

5 Fun Facts über Italiener

Wenn du darüber nachdenkst, Italienisch zu lernen oder nach Italien zu reisen, gibt es vorher ein paar Dinge, die du über die Italiener wissen solltest. Auch wenn vieles über unsere Kultur, das Essen und die Musik bereits weltweit berühmt ist, haben wir Italiener Eigenheiten und Gewohnheiten, die du vermutlich noch nicht kanntest.

Lass uns also tiefer in die italienische Kultur eintauchen. Hier sind 5 Fun Facts über Italiener, die dir helfen sollen, uns besser zu verstehen.

1. Kaffee nach dem Mittagessen ist ein Muss

Grundsätzlich kannst du dir merken, in Italien ist immer Zeit und Platz für Kaffee. Wir starten den Tag üblicherweise mit einem Capuccino, gefolgt von einem Espresso nach dem Mittagessen und manchmal sogar einem Kaffee nach dem Abendessen. Wichtig: Kaffee trinkt man stehend an der Bar. Denn wer in Italien Kaffee bestellt, erhält einen kleinen Espresso-Shot und der ist in einem Schluck weg. Bereiten wir unseren Kaffee daheim zu, dann immer mit der Mokkakanne.

2. Italiener sprechen mit den Händen

Willst du mit einem Italiener ins Gespräch kommen, hast aber nicht wirklich eine Ahnung von der Sprache? Mach dir keine Sorgen. Sprich einfach mit deinen Händen, wir Italiener werden dich schon verstehen, denn in Italien wird viel gestikuliert. Achte nur darauf, wann du welche Gestik einsetzen kannst. Nicht alle davon sind jugendfrei und könnten schnell für peinliche Momente sorgen.

3. Lehne nie Essen von Italienischen Grossmüttern ab

Das schlimmste Verbrechen, was du in Italien begehen kannst, ist ein selbstgekochtes italienisches Menü von einer italienischen Grossmutter abzulehnen. Die Familie (la famgilia) steht in Italien über allem und vor allem die Grosseltern sind hoch angesehen. Gerichte von italienischen Grossmüttern sind heilig. Hast du also einmal die Ehre bei Italienern zum Essen eingeladen zu sein, ist deine Antwort auf die Frage „Möchtest du noch Nachschlag?“ immer „Ja“!

4. Pizza Hawaii existiert nicht in Italien

Ob Ananas auf eine Pizza gehört oder nicht, ist vielerorts umstritten. In Italien diskutierst du besser nicht. Ananas ist eine Frucht und Früchte haben in Italien auf einer Pizza nichts verloren. Zudem kommen nur italienische Produkte auf eine Pizza und nur, wenn sie nicht zu dominant schmecken – beides trifft definitiv nicht auf die Ananas zu.

5. Verlasse das Haus nie mit nassem Haar

Möchtest du einen Italiener sehen, der sich wirklich ernsthaft sorgt? Geh einfach mit nassen Haaren aus dem Haus. Wenn du in Italien das Haus mit feuchtem Haar verlässt, läufst du Gefahr dir eine „colpo d’aria“ einzufangen, was wortwörtlich soviel bedeutet wie „Luftzug“. Dieser soll angeblich für alles verantwortlich sein – von einem steifen Nacken bis zur Verdauungsstörung. Denn plötzliche Temperaturwechsel gelten in Italien als schädlich für die Gesundheit. Wird ein Italiener also krank, ist sicherlich der Wind daran schuld.

Lerne Italienisch mit EF!Mehr erfahren

Beitrag teilen

Die neuesten Beiträge aus dem Bereich Kultur