Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

10 Fakten über die coolsten Städte der Welt als Gesprächsstarter

10 Fakten über die coolsten Städte der Welt als Gesprächsstarter

Du denkst du weißt alles Wissenswerte über einige der coolsten Städte der Welt? Falsch gedacht! Diese aufregenden und geschäftigen Metropolen verfügen über Jahrhunderte – oder sogar Jahrtausende – faszinierender Geschichte, die jede Stadt zur Heimat vieler lustiger Fakten macht.

Diese kannst du als tolle Gesprächsstarter für die nächste Einladung zum Abendessen verwenden oder im Pub vor den reisebegeisterten Freunden zum Besten geben.

1. New York

Bis zu den 1920er Jahren war der 1. Mai der sogenannte “Moving Day”, also der Tag des Umzugs. Wenn man im Laufe des Jahres in eine andere Wohnung umziehen wollte, musste man bis zu diesem Datum warten. Alle haben dann an einem Tag die Häuser gewechselt.

Da die Stadt wuchs und wuchs, verschwand diese aus der Kolonialzeit stammende Tradition allmählich, da der Tag des Umzugs zu groß und chaotisch wurde. Die Straßen waren verstopft mit von Pferden gezogenen Umzugswagen! Glücklicherweise können New Yorker heute an jedem Tag des Jahres umziehen – und tun dies auch.

2. London

Die Fahrer der Londoner “black cabs“ (Taxis), auch „cabbies“ genannt, müssen bis zu 4 Jahre lang die Straßennamen und den Stadtplan studieren. Anschließend müssen sie mehrere Prüfungen ablegen, um “Das Wissen” zertifiziert zu bekommen.

Erst dann haben sie die Lizenz, um sich hinter das Steuer eines der Kult-Taxis zu setzen. Navigationsgeräte sind hier als Schande verschrien. Es wird erwartet, dass die Taxifahrer circa 320 beliebte Routen durch 25.000 Straßen lernen und 20.000 Sehenswürdigkeiten und bekannte Stellen auswendig kennen, um Londons Viertel ohne Karte zu navigieren

3. Berlin

Mit mindestens 170 Museen hat die trubelige deutsche Hauptstadt mehr Museen als Regentage im Jahr: Von der Museumsinsel bis hin zu einer Anzahl an vielfältigen und skurrilen Erfahrungen, unter anderem die Topografie des Terrors, das Spionagemuseum und das DDR Museum.

In letzterem können Besucher das Leben im historischen Deutschland zu Zeiten des Kommunismus erleben. Es gibt sogar ein Currywurst-Museum. Hier ist also für jeden etwas dabei.

4. Tokio

Tokios U-Bahn- und Zugnetze sind umfangreich – und sehr belebt. Zu den Stoßzeiten werden „Oshiya“ (dt.: Drücker) beschäftigt, um die Leute in die Züge zu quetschen, wenn die Stationen besonders voll sind. Wenn du also Japans Hauptstadt besuchst, solltest du wohl am besten außerhalb der Stoßzeiten reisen…

5. Los Angeles

Als das legendäre Hollywood-Schild 1923 errichtet wurde, las es sich noch als „HOLLYWOODLAND“. Es war eine Werbung für eine neue Wohngegend, die auf den Hügeln über L.A.s Viertel Hollywood gebaut wurde. Im Jahre 1949 versuchte das Los Angeles Grünflächenamt, das ganze Schild entfernen zu lassen.

Die Stadt stimmte jedoch dagegen, sodass nur das “LAND” entfernt wurde. So wurden die übrigen 9 riesigen Buchstaben zu der Kult-Sehenswürdigkeit, die sie heute sind.

6. Seoul

Seoul ist ein globales Zentrum der Technik und Innovation. Das Land verfügt laut Berichten über die schnellste durchschnittliche Internetgeschwindigkeit der Welt! Südkorea weist bis zu 26.1 Megabits pro Sekunde bei Breitbandanschlüssen auf und hat außerdem die beste 4G Verfügbarkeit dieses Planeten.

Mach dich bereit, um deinen Instagram-Feed zu füllen, denn hier kannst du zu 95% der Zeit mit einer Verbindung rechnen!

7. Barcelona

Der Bau der Sagrada Familia, eines von Barcelonas bekanntesten und schönsten Sehenswürdigkeiten, hat länger gedauert als der Bau der Großen Pyramide von Gizeh in Ägypten. Die Basilika wurde von Gaudí entworfen und ist auf der Liste der UNESCO Weltkulturerben.

Die Bauarbeiten begannen im Jahr 1882. Im Moment wird geschätzt, dass das Gebäude bis 2026 endlich fertig ist, was es zu einem der längsten architektonischen Projekten der Welt macht.

8. Kapstadt

Das spektakuläre Südafrika ist bekannt für seine Weltklasse Safari-Touren. Auch Kapstadts 2.000 Afrikanische Pinguine, von denen man viele am Boulder Beach bewundern kann, sind bei Besuchern beliebt. Diese Pinguinkolonien, die mittlerweile in jedem Reiseführer stehen, sind erst seit 30-40 Jahren auf dem Festland.

Das liegt daran, dass sie durch die Überfischung von Sardinen in den 1960er und 70er Jahren nicht mehr genug Nahrung an ihren traditionellen Brutplätzen hatten.

9. Lissabon

Lissabon ist tatsächlich eine der ältesten Städte der Welt. Die Gründung der Stadt etwa 1200 vor Christus macht sie zur zweitältesten Hauptstadt Europas nach Athen. Damit ist sie sogar rund 400 Jahre älter als Rom.

Lissabons lange Geschichte hat die portugiesische Stadt, wie wir sie heute kennen, geprägt – darunter auch der große Wiederaufbau, nachdem 1755 fast alles von einem starken Erdbeben zerstört wurde.

10. Shanghai

In China eröffnete 2011 die Hochgeschwindigkeits-Zugstrecke zwischen Shanghai und Peking, zwei der größten und wichtigsten Städte im Finanz- und Wirtschaftssektor sowie in der Politik des Landes.

Dazu wurden die Zugbegleiter extra angeleitet, während der Arbeit an Bord genau acht Zähne beim Lächeln zu zeigen. Da dies viel Übung erforderte, haben einige von ihnen zugegeben, beim Lernen ihre Kiefer mit Essstäbchen in der richtigen Position gehalten zu haben!

Lerne mit EF eine Fremdsprache in den Metropolen der Welt!Mehr erfahren

Beitrag teilen

Die neuesten Beiträge aus dem Bereich Reisen