Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

20 englische Redewendungen, die du kennen musst

20 englische Redewendungen, die du kennen musst

Idiome. Englische Muttersprachler lieben diese Dinger und verwenden sie äußerst häufig im Gespräch, aber sie begegnen dir ebenso in Büchern, Fernsehserien und Filmen. Um diese Sprache wirklich zu beherrschen solltest du einige der häufigsten Idiome in deinen Sprachschatz übernehmen – und den Unterschied zwischen „breaking a leg“ und „pulling someone’s leg“ kennen.

Hier sind 20 der wichtigsten Redewendungen, die du einfach kennen musst:

1. UNDER THE WEATHER

Was bedeutet das? Sich krank fühlen

Wann benutzt man es? In England reden wir unglaublich gern und oft über das Wetter, aber hier geht es um etwas ganz anderes. Wenn jemand sagt, er oder sie fühlt sich under the weather, dann wäre die passende Antwort nicht: „Möchtest du meinen Regenschirm ausleihen?“, sondern: „Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht!“

2. THE BALL IS IN YOUR COURT

Was bedeutet das? Du bist dran/deine Entscheidung

Wann benutzt man es? Dieser Ausdruck entstammt zwar dem Sport, bezieht sich aber aufs Leben. Du bist am Zug, denn wenn du den ‚Ball‘ hast, dann musst du die Entscheidung treffen. Dein Gesprächspartner wartet schon darauf.

3. SPILL THE BEANS

Was bedeutet das? Ein Geheimnis verraten

Wann benutzt man es? Wenn du jemandem erzählen würdest, dass eine Überraschungsparty für ihn oder sie geplant ist, dann hättest du diese ‚Bohnen‘ verschüttet, oder anders gesagt, die Katze aus dem Sack gelassen (auch das gibt es im Englischen: ‘to let the cat out of the bag’. Die Sache ist kein Geheimnis mehr.

4. BREAK A LEG

Was bedeutet das? Jemandem Glück wünschen

Wann benutzt man es? Hört sich zwar bedrohlich an, ist aber gar nicht so gemeint. Wird häufig in Verbindung mit dem gehobenen Daumen verwendet. ‘Break a leg!’ ist ein ermutigender Ausruf, mit dem man jemandem Glück wünscht. Entstanden ist er beim Theater: Wenn ein Stück erfolgreich war und die Schauspieler sich immer wieder verbeugen mussten, konnten sie schon mal das Gefühl bekommen, sich gleich die Beine zu brechen.

5. PULL SOMEONE’S LEG

Was bedeutet das? Einen Streich spielen

Wann benutzt man es? Diesen Ausdruck musst du dir merken, wenn du anderen gern Streiche spielst oder sie hereinlegst. Eine andere Variante wäre ‘to wind someone up’. Man kann also sagen: ‘Relax, I’m just pulling your leg!’, oder wenn es einen selbst erwischt hat, fragen: ‘Wait, are you pulling my leg?’.

6. SIT ON THE FENCE

Was bedeutet das? Unschlüssig sein

Wann benutzt man es? Wenn du auf dem sprichwörtlichen Zaun sitzt, hast du dich noch nicht entschieden, welcher Seite einer Debatte du zustimmst. Vielleicht kannst du dich einfach nicht entscheiden, vielleicht gibt es für beide Meinungen gute Gründe.

7. THROUGH THICK AND THIN

Was bedeutet das? Zu jemandem halten, egal was passiert

Wann benutzt man es? Mit dieser Wendung beschreibt man häufig Familien oder allerbeste Freunde, denn ‚durch dick und dünn‘ bedeutet, dass man Seite an Seite kämpft und zueinander hält, ganz gleich was geschieht, in guten wie in schlechten Tagen.

8. ONCE IN A BLUE MOON

Was bedeutet das? Sehr selten

Wann benutzt man es? Dieser hübsche Ausdruck wird benutzt, wenn es um etwas geht, das nicht oft passiert. Wenn du im Ausland studierst und immer wieder vergisst, deine Eltern anzurufen, sagst du: ‘I remember to call my parents from my study abroad trip once in a blue moon.’

9. IT’S THE BEST THING SINCE SLICED BREAD

Was bedeutet das? Das ist wirklich richtig gut, geradezu großartig

Wann benutzt man es? Geschnittenes Brot muss wohl irgendwann das leben in England revolutioniert haben, denn daran misst man inzwischen alles andere, wenn es darum geht, wie gut etwas ist. Wir lieben geschnittenes Brot fast so sehr wie unseren Tee.

10. TAKE IT WITH A PINCH OF SALT

Was bedeutet das? Nimm es nicht ganz so ernst

Wann benutzt man es? Kleines Beispiel: ‘I heard that elephants can fly now, but Sam often makes up stories so I take everything he says with a pinch of salt.’ Auf Deutsch: Scheinbar können Elefanten seit neustem fliegen, aber Sam erfindet ja oft irgendwelche Geschichten, also nehme ich nichts was er sagt, völlig ernst.

11. COME RAIN OR SHINE

Was bedeutet das? Auf jeden Fall

Wann benutzt man es? Du versprichst oder garantierst, etwas zu tun, ganz gleich wie das Wetter wird oder was sich dir sonst in den Weg stellt. Etwa: ‘I’ll be at your football game, come rain or shine’. Du wirst da sein, auch wenn die Sintflut kommt.

12. GO DOWN IN FLAMES

Was bedeutet das? Spektakulär scheitern

Wann benutzt man es? Ziemlich eindeutig: Niedergebrannt, kaputt, ein vom Himmel gestürzter Zeppelin: ‘That exam went down in flames, I should have learned my English idioms.’ Ja, hättest du mal deine Idiome gelernt!

13. YOU CAN SAY THAT AGAIN

Was bedeutet das? Das ist wahr, bin ganz deiner Meinung

Wann benutzt man es? Wird meistens als enthusiastische Zustimmung gewertet. Wenn deine Freundin also sagt: ‘Ryan Reynolds is gorgeous!’, dann kannst du mit ‘You can say that again!’ antworten. Gerne auch laut sagen.

14. SEE EYE TO EYE

Was bedeutet das? Völlig einer Meinung sein

Wann benutzt man es? Nein, es geht hier nicht um ein Blickduell. Dieser Ausdruck wird verwendet, wenn man einem Argument zustimmt, ganz der Ansicht des Sprechers ist.

15. JUMP ON THE BANDWAGON

Was bedeutet das? Einem Trend folgen

Wann benutzt man es? Wenn jemand eine Sache toll findet, die gerade beliebt ist, oder etwas nur tut, weil es gerade angesagt ist, dann sagt man auch im Deutschen, er oder sie springt auf den Zug auf. Beispiel vom Brunchbuffet: ‘She doesn’t even like avocado on toast. She’s just jumping on the bandwagon.’ Sie steht gar nicht auf Avocado-Toast, sie will nur hip sein.

16. AS RIGHT AS RAIN

Was bedeutet das? Perfekt

Wann benutzt man es? Schon wieder ein Ausdruck, der auf dem Wetter basiert, aber hier ist es nicht ganz so einfach: Wir jammern zwar äußerst gerne über den Regen, aber ‘right as rain’ ist positiv gemeint. Wenn dich jemand fragt, ob alles in Ordnung ist, und du der Meinung bist, ja, das ist es, es geht dir sogar vorzüglich, dann ist das der Moment, diese Wendung freudestrahlend zu benutzen.

17. BEAT AROUND THE BUSH

Was bedeutet das? Vermeiden, etwas zu sagen

Wann benutzt man es? Verwandt mit dem deutschen ‚um den heißen Brei herumreden‘. Man redet Blödsinn, weicht Fragen aus und möchte einfach nicht offen sagen, was man wirklich denkt.

18. HIT THE SACK

Was bedeutet das? Schlafen gehen, zu Bett gehen

Wann benutzt man es? Diesen Ausdruck kann man ganz leicht in seinen Wortschatz übernehmen: Einfach jeden Abend sagen: ‘I’m exhausted, it’s time for me to hit the sack!’ Oder um es auch im Deutschen idiomatisch auszudrücken: Ich bin völlig fix und alle, höchste Zeit für die Kiste!

19. MISS THE BOAT

Was bedeutet das? Es ist zu spät

Wann benutzt man es? Diesen Ausdruck kannst du benutzen, wenn dir eine Gelegenheit oder ein Termin durch die Lappen gegangen ist. ‘I forgot to apply for that study abroad program, now I’ve missed the boat.’ Im Deutschen wäre jetzt ‚der Zug abgefahren‘, während du im Englischen ‚das Boot verpasst‘ hast. England ist ja auch eine Insel!

20. BY THE SKIN OF YOUR TEETH

Was bedeutet das? Gerade so, äußerst knapp

Wann benutzt man es? ‘Phew, I passed that exam by the skin of my teeth!’ Uff, diese Prüfung habe ich gerade so geschafft. Wir hoffen natürlich, dass du bei deinen Prüfungen viel besser abschneidest, aber wenn das nicht der Fall sein sollte, kannst du immer noch dieses Idiom raushauen.

Idiome. Feststehende Begriffe und Wendungen. Englische Muttersprachler lieben diese Dinger und verwenden sie äußerst häufig im Gespräch, aber sie begegnen dir ebenso in Büchern, Fernsehserien und Filmen. Um diese Sprache wirklich zu beherrschen solltest du einige der häufigsten Idiome in deinen Sprachschatz übernehmen – und den Unterschied zwischen „breaking a leg“ und „pulling someone’s leg“ kennen.

 

Lerne noch mehr englische RedewendungenMehr erfahren

Beitrag teilen

Die neuesten Beiträge aus dem Bereich Sprachen lernen