Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

5 einfache Sprachen zum Lernen

Eine neue Sprache zu lernen ist nicht einfach. Es verlangt Engagement, Disziplin und Motivation. Allerdings sind einige Sprachen für deutsche Muttersprachler leichter zu lernen als andere.

So fällt es uns aufgrund von ähnlichen Wörtern und manchmal sogar Gemeinsamkeiten in der Struktur deutlich leichter, germanische und lateinische Sprachen zu lernen als zum Beispiel schon in den Grundlagen sehr verschiedene Sprachen wie Chinesisch.

Um dir den Weg zum Multilinguisten zu erleichtern, habe ich einige Sprachen zusammengestellt, die für uns Deutschsprachige am einfachsten zu lernen sind.

1. Englisch

Englisch ist die meistgesprochene Sprache der Welt, was das Üben erleichtert. Die Wörter sind kurz, es gibt keine Geschlechter und die Verben ändern sich nur in der dritten Person. Weltweit gibt es circa 360 Millionen Muttersprachler und etwa 2 Milliarden Menschen sprechen die Sprache – das sind 30 Prozent der Weltbevölkerung!

2. Afrikaans

Mehr als 10 Millionen Menschen weltweit sprechen Afrikaans, die meisten davon leben in Südafrika und Namibia. Die Sprache, die vom Niederländischen abstammt, wurde von verschiedenen Sprachen wie Malaiisch, Englisch, Bantu- und Khoisan-Sprachen und Portugiesisch beeinflusst.

Verben und Pronomen werden nicht konjugiert und es gibt keine Geschlechter. Die Grammatik ist alles in allem einfacher als die der niederländischen Sprache.

3. Spanisch

Spanisch ist stark von Latein und Arabisch beeinflusst und die Sprache wird genauso gesprochen wie sie geschrieben wird. Zudem hat sie weniger grammatikalische Unregelmäßigkeiten als andere romanische Sprachen.

Es ist außerdem eine der weltweit am meisten gesprochensten Sprachen mit Muttersprachlern nicht nur in Ländern wie Spanien und Mexiko, sondern auch in Ländern wie den Vereinigten Staaten. Es gibt sogar Schätzungen, dass bis 2050 die USA zweisprachig sein werden mit Englisch und Spanisch als Amtssprachen. ¡Viva Los Estados Unidos!

4. Italienisch

Italienisch wird nicht nur in Italien gesprochen, sondern teilweise auch in der Schweiz, Malta, Argentinien und 25 weiteren Ländern. Weltweit sprechen 70 bis 125 Millionen Menschen Italienisch. Die Grammatik ist ähnlich wie die anderer romanischer Sprachen, aber es gibt weniger Verbformen als in Französisch oder Spanisch.

Das Lernen fällt umso leichter, da du schon einige Wörter weißt: Spaghetti, Pizza, Risotto.

5. Niederländisch

Die niederländische Sprache wird oft als eine Mischung aus Englisch und Deutsch beschrieben. Sätze wie “Ik kom uit Duitsland” (dt.: Ich komme aus Deutschland) kann man verstehen, ohne die Sprache fließend zu sprechen. Das erleichtert den Einstieg ungemein und macht Spaß beim Lernen.

Wie so oft in den Sprachen, die Parallelen zum Deutschen haben, gilt es jedoch auch hier, sich nicht von sogenannten falschen Freunden in die Irre führen zu lassen: “Brutaal” heißt beispielsweise nicht “brutal”, sondern “frech”.

Lerne eine dieser Sprachen mit uns!Mehr erfahren

Beitrag teilen

Die neuesten Beiträge aus dem Bereich Sprachen lernen