Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

5 Tipps, wie du dich perfekt auf deine Sommerreise vorbereitest

5

Endlich sind sie da: die lauen Sommernächte, der Duft von Sonnencreme und die langen sonnigen Tage. Wir haben definitiv lange genug darauf gewartet. Mit Fernweh und Sonnenschein im Kopf ist es schwer, sich nicht schon in einem Flieger in Richtung Traumdestination sitzen zu sehen.

Bist du mit deinen Gedanken schon auf einem Liegestuhl am Strand mit einem eiskalten Drink in der Hand und kannst es kaum erwarten, endlich abzureisen? Auch wenn du noch etwas warten musst, keine Angst. Es gibt einige Dinge, die du jetzt schon tun kannst, die die Vorfreude nur noch größer werden lassen und dich auf dein großes Abenteuer vorbereiten.

1. Packen, packen, packen

Okay, ich weiß, was du jetzt denkst: packen? Wie langweilig. Dazu sage ich: ja, aber dein zukünftiges Ich wird dir so dankbar sein! Wenn du schon mal auf einem Weekendtrip mit 14 Paar Hosen und nur einem T-Shirt aufgetaucht bist, weißt du, wie wichtig Planung ist. Stelle deine Outfits zusammen, die du tragen möchtest und überleg dir, was du noch kaufen musst. Der Teufel liegt im Detail!

2. Den Sommer im Ohr

Das Zusammenstellen einer neuen Top-Playlist für das Auto/den Zug/das Flugzeug gehört wohl zu meinen Lieblingsvorbereitungen. Du kannst dir die Songs während deiner Reise immer wieder anhören und so voll in Ferienstimmung kommen. Im Auto kannst du auch deine Mitfahrer*innen mit deinem unglaublichen Musikgeschmack beglücken (ob sie derselben Meinung sind oder nicht). Für etwas Inspiration findet du hier unsere Playlist.

Ein weiterer schöner Aspekt ist, dass du dich auch Jahre später beim Anhören der Playlist noch an diesen unvergesslichen Sommer erinnern wirst.

3. 1,2,3 Cheese

Bist du der Profi, wenn es um Instagram geht? Dann solltest du dich schon vorab über die Orte informieren, die sich als perfektes Fotomotiv eignen. Lass dich im Internet inspirieren, stöbere durch Empfehlungen oder folge einfach deinem Instinkt.

Du bist eher Fan von spontanen Momenten? Warum organisierst du nicht ein paar Einwegkameras für dich und deine Freunde, mit denen ihr unterwegs Fotos schießen könnt? Ihr habt keine Ahnung, ob die Fotos gut sind, bis ihr sie entwickeln habt – aber genau das ist ja der Spaß daran!

4. Deine Bucketlist

Erstelle eine Liste aller Sehenswürdigkeiten und Tagesausflüge, die du unbedingt sehen und erleben möchtest. Auch hier ist Google dein bester Freund. Wenn du aber Freunde hast, die schon mal an deinem Reiseziel waren, werden sie dir die besten Tipps geben können. So entdeckst du auch versteckte Schätze, die du sonst nicht finden würdest.

Da ein Großteil der Welt sich erst langsam wieder öffnet und zur Normalität zurückkehrt, solltest du dich auch darauf einstellen, dass sich deine Pläne kurzfristig ändern können. Bleib also flexibel und hab immer ein Plan B bereit.

5. Reisen geht auch durch den Magen

Suche im Vorfeld ein paar Restaurants, die du ausprobieren möchtest. Dabei helfen dir Bewertungen, Empfehlungen von Freunden und natürlich auch Instagram. So oder so wirst du einige köstliche Optionen finden. Natürlich solltest du in deinem Zeitplan auch Platz für spontane Restaurant- und Barbesuche lassen. Etwas vom Besten an einem Sommerurlaub ist es, durch eine neue Stadt zu schlendern, ein nettes Lokal zu entdecken und dort einheimische Gerichte zu probieren.

Plane auch du jetzt deine nächste Reise noch für diesen Sommer!Bestelle hier deinen kostenlosen Katalog

Erkunde die Welt und lerne Sprachen im Ausland

Learn more