Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

9 Bücher, die dich garantiert zum Reisen inspirieren

9 Bücher, die dich garantiert zum Reisen inspirieren

“So ist das mit Büchern. Sie lassen dich reisen, ohne dass du auch nur einen Schritt gehst.” – Jhumpa Lahiri

Lesen ist die Tür, der Schlüssel und die Fußmatte mit “Willkommen”-Aufschrift zu einem ganz neuen Universum. Du kannst ein Buch öffnen und dich überall und außerhalb dieser Welt hin transportieren, bestärkt alleine durch deine Vorstellungskraft und geführt von den gut ausgewählten Worten des Autors. Du kannst wann immer, wo immer und in jeder gewünschten Sprache lesen. (Wo wir gerade beim Lesen in einer anderen Sprache sind: Dies ist übrigens ein großartiger Weg, um deine Sprachfähigkeiten zu verbessern und aufrechtzuerhalten.)

Aber ich muss gestehen, dass ich nicht so viel lese wie eine Person, die eine schwarzumrandete Brille trägt und für den Lebensunterhalt schreibt, eigentlich sollte. Ich habe viele Ausreden dafür (haben wir die nicht alle?), aber eine, die ich definitiv nicht mehr nehmen kann, ist, dass ich nicht wüsste, was ich lesen soll – vor allem wenn es um Reisebücher geht. Hier sind nämlich die Lieblingslektüren unserer Blogger, die zum wandern, klettern, schwimmen, tauchen, Rad fahren und fliegen in der ganzen Welt inspirieren, um sowohl herrliche Ziele als auch dich selbst zu entdecken.

ISABEL: EAT, PRAY, LOVE (VON ELIZABETH GILBERT)

Diese Autobiographie über das Finden der eigenen Person auf einer Weltreise basiert auf dem Leben der amerikanischen Autorin Elizabeth Gilbert. Nach einem langen und schmutzigen Scheidungsprozess und einer nicht gut endenden Affäre entscheidet sie sich zu einer Weltreise und wählt drei Länder, welche sie besuchen möchte. Erstens Italien, um zu essen und das Leben zu genießen, dann nach Indien in der Hoffnung, spirituell zu wachsen, und zu guter Letzt nach Indonesien auf der Suche nach Ausgeglichenheit. Während ihrer Reise beginnt Gilbert – mit Hilfe neuer Freunde und aufregender Erlebnisse – langsam zu begreifen, was sie wirklich im Leben möchte. Schlussendlich … nun, das musst du schon selbst lesen. (Falls du lesen nicht magst, könntest du auch schummeln und den Film mit Julia Roberts als Elizabeth anschauen.)

TOM: LONDONERS: THE DAYS AND NIGHTS OF LONDON NOW – AS TOLD BY THOSE WHO LOVE IT, HATE IT, LIVE IT, LEFT IT AND LONG FOR IT (VON CRAIG TAYLOR) (nur auf Englisch)

Seltsamerweise begann ich damit dieses Buch zu lesen, nachdem ich aus London weggezogen war. Aber es erinnert mich an all die Gründe, warum ich die Stadt liebe (und zu hassen liebe.) Der Autor des Buches, Craig Taylor, ist ein kanadischer Schriftsteller und Langzeit-London Bewohner, der Jahre damit verbrachte, durch die britische Hauptstadt zu ziehen, Leute aus allen Schichten, Berufen und mit verschiedenen Persönlichkeiten zu befragen – von den Flugzeugpiloten auf dem Heathrow Airport bis zur Frau, welche die Haltestellen in der U-Bahn ansagt. Das Ergebnis ist ein Porträt Londons, welches sich aus vielen verschieden Sichtweisen zusammensetzt und zeigt, wie Menschen im 21. Jahrhundert diese Weltklasse-Stadt zu ihrer Heimat machen, egal unter welchen persönlichen Umständen.

TOM: AUF DIE HARTE TOUR (VON CHARLEY BOORMAN)

Dieses Buch begann seine Reise eigentlich als Fernsehserie zu Long Way Round, einer Dokumentarreihe mit Ewan McGregor und seinem besten Freund Charley Boorman. Zusammen mit einem Produzenten und Kameramann machte sich Charley auf seine eigene Weltreise, bei der sie es von Irland nach Australien mit allem außer Flugzeugen schafften. Die Tatsache, dass das Trio es durch jedes auf der Reisestrecke liegende Land und deren Kultur schaffte, ergibt eine faszinierende Geographie-Stunde sowie ein Bild unserer Gesellschaft. Wenn du die Möglichkeit hast, schau dir auch die Fernsehserie (mit demselben Namen) an.

EMMA: STREIFZÜGE DURCH DAS ABENDLAND: EUROPA FÜR ANFÄNGER UND FORTGESCHRITTENE (VON BILL BRYSON)

In jedem Kapitel dieses Buches befassen sich Bill Brysons anekdotische Reiseerzählungen mit einem anderen Land Europas. Fleißig dokumentierte er seine von Hindernissen gesäumte Reise durch den Kontinent, wobei sein Enthusiasmus und seine brutale Ehrlichkeit es einfach machen, dass man glaubt, selbst nach den Nordlichtern in Norwegen zu suchen oder dem verrückten Pariser Straßenverkehr zu trotzen. Brysons detailreiches Geschichten erzählen wird kombiniert mit sarkastischen Kommentaren zu allem und jeden, offenes Kritisieren anderer Reisender wegen ihres trotteligen Verhaltens und ehrlich zu seinen eigenen zahlreichen Fettnäpfchen stehen – man kann nicht eine Seite beenden ohne laut loszulachen.

EMMA: DER GRINGO TRAIL (VON MARK MANN)

Folge den abenteuerlichen Erkundungen des Oxford-Absolventen Mark Mann, während er sich auf eine urkomische Reise der Selbstfindung durch Südamerika mit seinen zwei Begleitern begibt – seiner Hippie-Freundin und seinen hyper-dynamischen, partybegeisterten besten Freund. Während du in den ungeheuerlichen Geschichten des dynamischen Trios schwelgst, beginnst du die lebhaften Charaktere wirklich zu mögen und es wird dich jucken, selbst nach Peru oder Bolivien zu reisen. Seltsame (aber exzellente) Geschichten voller Abenteuer, leichtsinnigen Verhaltens und drogenumnebelter Eskapaden befinden sich zwischen informativen Absätzen, welche die Geschichte, Geographie und antike Kultur der jeweiligen Nation erklären: Von diesem Buch erhältst du neben einem vor Lachen schmerzenden Bauch auch noch richtiges Wissen.

ERIN:PICKNICK MIT BÄREN (VON BILL BRYSON)

Begleite Bill Bryson und seinen glücklosen Freund Stephen Katz, während sie sich einer Prüfung unterziehen, die sich bald als beschwerlicher und problematischer als vorgestellt erweist. Der Kraftakt? Der Appalachian Trail im Osten der USA. Diese 3.500 km lange Mammutstrecke zieht sich von Georgia nach Maine und war ein Test für die beiden Männer in jeder erdenklichen Hinsicht: Von Problemen mit der Ausrüstung und Ausdauer bis hin zu der Angst vor Bären schlagen sich Bryson und Katz tapfer. Und ihre Erlebnisse lassen einen lächeln. Streich das – sie sind urkomisch.

ERIN: VIVA SOUTH AMERICA! A JOURNEY THROUGH A SURGING CONTINENT (VON OLIVER BALCH) (nur auf Englisch)

Journalist Oliver Balch erkundet die Heime, Gefängnisse, Straßen und Gedanken Südamerikas in dieser manchmal amüsanten, oft tragischen und immer nachdenklichen Lektüre. Der Autor wählt dabei ein Thema für jedes Land und nutzt dieses als Vergrößerungsglas in dem Versuch, nicht nur die politischen und sozialen Probleme jeder Nation zu verstehen, sondern auch jeglichen Fortschritt nach Simón Bolívar (dem “großen Befreier” des Kontinents und Balchs symbolischer Leitstern) zu begreifen, welcher als Erster von der Unabhängigkeit von der spanischen Herrschaft träumte. Das Ergebnis ist eine genaue Betrachtung des modernen Südamerikas, und während nicht immer aufbauend, ist dies doch eine in den Bann ziehende und wichtige Lektüre für jeden, den dieser lebhafte und im Wandel begriffene Kontinent interessiert.

LIVIA: IN EISIGE HÖHEN: DAS DRAMA AM MOUNT EVEREST (VON JON KRAKAUER)

Begleite den Journalisten und Bergsteiger Jon Krakauer bei seinem Bestreben den Mount Everest zusammen mit Adventure Consultants auf einer Expedition im Jahre 1996 zu bezwingen. Erfahre alles über den langwierigen Gewöhnungsprozess an große Höhen, die Schwierigkeiten beim Überqueren der Khumbu Eisfälle und die Ehrfurcht der Bergsteiger und Sherpa vor dem Chomolungma. Fürchte um Krakauers Leben, wenn er den Berg während eines mörderischen Sturms hinabsteigt, welcher seinen Begleitern das Leben kostet. Diese tragische und dennoch fesselnde persönliche Geschichte über den Aufstieg auf einen der höchsten Gipfel der Welt wird dich aufgewühlt und nach Luft schnappend zurücklassen.

LIVIA: DIE EISMEERSCHWIMMERIN (VON LYNNE COX)

Während sie bei ihrem Schwimmtraining von einen Hagelsturm überrascht wird, entdeckt Lynne Cox im Alter von neun Jahren ihre Leidenschat für das Schwimmen unter extremen Bedingungen. Sie wird zu einer rekordbrechenden Schwimmerin im Alter von 15, als sie den Englischen Kanal durchquert. Begleite sie auf ihrer Weltreise von den USA nach Neuseeland, wo sie die Grenzen zwischen Kulturen und Nationen auf ihren langen Schwimmstrecken im offenen Wasser niederreißt. Coxs inspirierende und erfrischende Geschichte wird dir die Augen öffnen für die Schönheit und Stärke des sowohl Meeres als auch des menschlichen Geistes.

Reise mit uns um die WeltMehr erfahren

Beitrag teilen

Die neuesten Beiträge aus dem Bereich Reisen