Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

Lerne eine dieser 5 Sprachen, um herauszustechen

Lerne eine dieser 5 Sprachen, um herauszustechen

Für die meisten Menschen, die eine andere Sprache lernen wollen, bleibt Englisch weiterhin die erste Wahl – und das aus gutem Grund. Da Englisch als die Sprache der Diplomatie, des Geschäftslebens und der Popkultur momentan von ungefähr 1,5 Milliarden Muttersprachlern (und einer weiteren Milliarde als Zweitsprache) gesprochen wird, ist sie wirklich eine “Weltsprache”. Aber welche Sprachen, außer Englisch, können dir einen Vorsprung verschaffen?

Hier sind fünf Sprachen, die dich von der Masse abheben werden, weil sie einfach besonders gefragte Sprachen sind (in unbestimmter Reihenfolge):

1. PORTUGIESISCH

Mit mehr als 200 Millionen Muttersprachlern (welche auf 335 Millionen im Jahre 2050 angestiegen sein werden) wird Portugiesisch in 11 Ländern und Regionen gesprochen, darunter eine Anzahl afrikanischer Nationen, Goa (Indien) und natürlich Portugal und Brasilien. Der große Sprachraum macht es zu einer sehr gefragten Sprache. Da Brasilien die Olympischen Spiele ausrichten wird, ist dieser südamerikanische Gigant unbestreitbar eine aufstrebende Macht. Für ausgebuffte Polyglotten ist das Hinzufügen vom Brasilianischen Portugiesisch zum Lebenslauf ein strategischer Schritt, um in Lateinamerika einen Job zu ergattern – abgesehen von der Sonne, dem Essen und der Samba im heißen Brasilien! Du brauchst mehr Inspiration? Portugiesisch ist nicht sonderlich schwer zu erlernen, vor allem wenn du bereits eine romanische Sprache sprichst, und wird von englischen Muttersprachlern häufig zum Vorzug von Spanisch und Französisch übersehen, was es zu einer besonderen Sprache macht. Klartext? Weniger Wettbewerb und mehr Ruhm!

2. MANDARIN-CHINESISCH

Seit dem vergangenen Jahr gilt China als die größte Wirtschaftsmacht der Welt, die ein wichtiger Geschäftspartner für die meisten Länder auf dieser Erde ist. Wenn du aus den Vereinigten Staaten, Asien, Europa oder Australien stammst – oder grundsätzlich ein Mensch auf diesem Planeten bist! – dann hast du sicher schon bemerkt, dass Chinas Einfluss an der diplomatischen und Handelsfront stark gewachsen ist. Neben der Fähigkeit, riesige Mengen zu produzieren, trägt die gewaltige Bevölkerungsanzahl auch dazu bei, dass Importwaren aus dem Rest der Welt zunehmend gefragt sind. Durch diese Kaufentscheidungen wird China zu einem Interessenvertreter, vor allem wenn es um Wandel geht, wie zum Beispiel im Bereich grüne Energie und Chinesisch wird zu einer der gefragtesten Sprachen. Wenn du in Asien arbeiten möchtest, wird dir das Chinesisch lernen eine unbezahlbare Fähigkeit einräumen, durch die du dich mit fast jeder sechsten Person auf diesem Planeten (das sind beinahe eine Milliarde Muttersprachler!) in ihrer Sprache unterhalten kannst. Mach dir immer bewusst: Trotz der wirklich schweren Aussprache verfügt Mandarin-Chinesisch doch über recht einfache Grammatikstrukturen und es gibt keine Verbkonjunktionen oder Unterschiede bei Geschlecht und Anzahl. Ein Bonus für jeden Sprachenlerner und es ist wirklich lohnenswert diese besondere Sprache zu lernen.

3. FRANZÖSISCH

Als Sprache, die nie ausgelassen wird, ist Französisch immer noch eine gute Wahl für strategische Sprachenlerner und auch immer noch sehr gefragt im Lebenslauf. Tatsächlich gibt es Voraussagen, dass Französisch bis zum Jahre 2050 die am weitesten verbreitete Sprache der Welt sein wird, da sie in Afrika vorherrscht und diese Region sich im Aufstieg befindet. Frankreich gehört zu den Touristenzentren Europas, was die Sprache eine gute Wahl für Touristik-Studenten, Fremdenführer, Hotelmanager und andere Mitarbeiter in dieser Industrie macht. Für diejenigen, die Politikwissenschaft studieren oder im diplomatischen Bereich arbeiten wollen, ist das Beherrschen von Französisch – eine der offiziellen Sprachen der United Nations, der Europäischen Union, des Internationalen Olympischen Komitees und von internationalen Rechtsprechungssystemen, zusätzlich zu anderen offiziellen Behörden – ein klarer Vorteil. Du kannst bereits Englisch und Spanisch? Aufgrund von Ähnlichkeiten bei diesen Sprachpaaren wird das Französisch lernen viel einfacher für dich sein.

4. SPANISCH

Durch Spanisch wirst du zwar in den Vereinigten Staaten nicht herausstechen (12 Prozent der Bevölkerung sprechen dort die Sprache), aber es ist auch keine nutzlose Zweitsprache. Als offizielle Sprache von 21 Ländern verfügt Spanisch über so viele Muttersprachler, dass es an zweiter Stelle steht. Spanisch ist nur getoppt vom Chinesischen, als die weitverbreitetste Sprache der Welt. Spanisch ist eine der offiziellen Sprachen der UN, der EU, der Welthandelsorganisation sowie des Nordamerikanischen Freihandelsabkommen und sollte definitiv im Lebenslauf von zukünftigen Diplomaten, Politikern, Gastarbeitern und Reise- sowie Touristikprofis, u. a., stehen. Abgesehen davon, dass Spanisch zu den sehr gefragten Sprachen gehört, macht sie auch das Reisen in Mittel- und Südamerika viel einfacher und ist zudem eine großartige Sprache für jedermann in Europa, da viele Europäer sie als Zweit- oder Drittsprache beherrschen.

5. DEUTSCH

Deutsch – auch offizielle Sprache in Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein – ist die weitverbreitetste Sprache in Europa. Deutschland ist eindeutig ein Schwergewicht in der europäischen Wirtschaft, da Waren von Medikamenten bis über Autos sehr stark gefragt sind. Die wirtschaftlichen Möglichkeiten, welche dieser Umstand für die multinationalen Unternehmen mit sich bringt, zeigt sich bei der wachsenden Beliebtheit von Sprachkursen: Deutsch wird in vielen Sekundarstufen auf der ganzen Welt unterrichtet. Tatsächlich lernen rund 68 Prozent der japanischen Studenten diese Sprache. Von einem eher lockeren Gesichtspunkt betrachtet, gehören die Deutschen zu den passioniertesten Reisenden auf dieser Welt. Wenn man ihr gutes Einkommen und ausreichende Urlaubszeit in Betracht zieht, ist es kein Wunder, dass die Deutschen naturgemäße Globetrotter sind; und so wandert ihr Geld direkt in die ausländische Touristikbranche, wodurch weitreichende Möglichkeiten für Deutschsprecher entstehen, die daraus einen Vorteil ziehen wollen. Du brauchst mehr Gründe? Die Schweiz, wo Deutsch auch gesprochen wird, verfügt über einen der höchsten Lebensstandards der Welt.

Bild von THOR, Flickr / Creative Commons

Lerne eine Sprache mit unsMehr erfahren

Beitrag teilen

Die neuesten Beiträge aus dem Bereich Karriere