Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

10 Aktivitäten, um deinen Horizont auch zu Hause zu erweitern

10

Es kann frustrierend sein für eine längere Zeit zu Hause bleiben zu müssen. Schnell fühlt man sich gelangweilt, gereizt und gestresst – besonders wenn man es nicht gewohnt ist.

In Zeiten wie diesen ist es wichtig produktiv zu bleiben, indem man z. B. Dinge erledigt, To-Do-Listen abhakt oder Interessen, Fähigkeiten und Kompetenzen erweitert. Dies lässt nicht nur die Zeit vergehen, sondern tut auch der Seele gut.

Keine Sorge, ich habe auch ein wenig Zeit für Netflix eingeplant – es geht nur um die Balance. Hier sind 10 Aktivitäten, mit denen du zuhause deinen Horizont erweitern kannst, während du im Haus festsitzt:

1. Finde eine neue Routine

Zunächst einmal ist es wichtig, dass du mit dem richtigen Mindset in den Tag startest. Denn wenn deine gewohnte Routine durcheinandergerät, ist es ganz normal, sich leicht verstreut zu fühlen.

Finde also eine neue Routine und halte dich daran: Versuche jeden Morgen zur gleichen Zeit aufzustehen, mache als erstes etwas Aktives und esse dann wenn möglich draußen zu Mittag. Die tägliche Routine hilft dir konzentriert zu bleiben.

2. Lerne eine neue Fähigkeit

Plötzlich hast du all diese freie Zeit zur Verfügung. Wie kannst du dich zuhause besser beschäftigen als mit etwas, das du schon immer machen wolltest, aber nie die Zeit für gefunden hast?

Melde dich für einen neuen Online-Kurs an, abonniere einen Yoga-Kanal oder fange endlich an eine neue Sprache zu lernen. Wenn du schon zu Hause festsitzt, dann kannst du auch deine Zeit sinnvoll nutzen.

3. Schaue Filme oder Serien in einer neuen Sprache

Dies ist besonders nützlich, wenn du gerade eine neue Sprache lernen und deinen Wortschatz erweitern möchtest. Es gibt viele fremdsprachige Filme sowie Serien auf Netflix, von denen viele an weit entfernten und wunderschönen Orten gedreht wurden. Wenn du z. B. Spanisch lernen willst ist der Film “Roma” ein absoluter Muss!

4. Bleibe in Kontakt

Ob über WhatsApp, Skype oder ein gutes altmodisches Telefongespräch – nie war es einfacher sich mit Freunden und Familie auf der ganzen Welt zu vernetzen. Nimm Kontakt zu alten Freunden auf und erkundige dich wie es ihnen geht.

Jetzt könnte auch ein guter Zeitpunkt sein dein LinkedIn- oder XING-Profil zu erstellen oder zu aktualisieren und sich mit Schulfreunden oder alten Kollegen auszutauschen. Egal auf welchem Weg, das Knüpfen und Erhalten von Kontakten ist eine prima Beschäftigung für zuhause!

5. Entdecke die Welt in deinen Hausschuhen

Reisegeschichten sind nicht nur schön, sondern haben auch eine besondere Fähigkeit. Sie holen dich ab und bringen dich an einen anderen Ort in einer anderen Zeit. Nimm dir einfach ein inspirierendes Reisebuch oder einen Roman, der in einem Land spielt, in dem du noch nie gewesen bist, und verliere dich in den Seiten.

6. Erweitere deine Kochkünste

Eines der besten Dinge, wenn man zu Hause ist: Unbegrenzter Zugang zur Küche. Wenn du in ein Lebensmittelgeschäft gehen kannst, dann kannst du auch mal etwas Neues kaufen, oder?

Recherchiere online oder in einem Kochbuch und probiere paar neue exotische Rezepte aus. Es ist an der Zeit deinen Kochkünsten freien Lauf zu lassen und deine Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

7. Trainiere deinen grünen Daumen

Wenn du einen Garten hast dann, ist dieser eine der optimalen Aktivitäten zuhause! Mach dich an die Arbeit und verwandle ihn in einen kleinen Erholungsort im Freien.

Wenn du keinen hast, auch nicht schlimm, versuche es z. B. mit einem Avocado Baum. Nichts ist schöner, als einen Samen zu pflanzen und ihn dann wachsen zu sehen – aber hier ist Geduld gefragt.

8. Plane dein nächstes Abenteuer

Vielleicht kannst du jetzt nicht reisen, aber du kannst sicherlich eine Reise planen. Recherchiere online über ein Land oder eine Stadt und notiere dir interessante Dinge, die du unternehmen und besichtigen kannst.

Wenn dort eine andere Sprache gesprochen wird kannst du z. B. auch schon ein paar Schlüsselbegriffe lernen. Wenn die Zeit reif ist, brauchst du dann nur noch zu buchen.

9. Schalte ab

Die Online-Welt kann manchmal erdrückend sein. Deswegen versuche deine Bildschirmzeit zu reduzieren oder sogar für eine Weile ganz abzuschalten. Eine Pause von digitalen Nachrichten und sozialen Medien kann Wunder für unsere psychische Gesundheit bewirken.

Wenn du kannst lasse also dein Telefon zu Hause, gehe nach draußen und schnappe etwas frische Luft. Du wirst dich in kürzester Zeit entspannt, entlastet und erholt fühlen. Dies führt mich nun auch zu meinem letzten Punkt.

10. Entspannen – eine der wichtigen “Aktivitäten” für zuhause

Es ist zwar gut sich Zuhause zu beschäftigen, aber wie oft nimmt man sich auch die Zeit sich richtig zu entspannen? Gönne dir eine Pause und ziehe dich von dem hektischen Alltag zurück. Vielleicht entdeckst du ein kreatives Talent oder besonderes Interesse, von dem du noch nicht einmal wusstest, dass du es hast.

Plane deine nächste Reise mit EF!Mehr erfahren

Teste dein Englisch in wenigen Minuten

Learn more