Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

10 Netflix Serien, mit denen du Englisch lernen kannst

Überraschung! Unser Lieblings-Streaming-Service ist vielleicht der perfekte Ort, wenn du endlich fließend Englisch sprechen und verstehen willst.

Wenn du vorhast, dir einige der beliebtesten Serien auf Netflix reinzuziehen, dann wähle doch einfach die englische Originalversion, bestell’ dir dazu eine Pizza, mach dir Popcorn und verbessere deine Englischkenntnisse auf die denkbar angenehmste Weise.

Hier ist meine Auswahl der besten Serien auf Netflix, mit denen du gratis und ganz nebenbei Englisch lernen kannst.

Stranger Things

Auch für die Science-Fiction-Fans ist gesorgt: eine übernatürliche Horrorkomödie (das mag seltsam klingen, funktioniert aber bestens), die in den 80er Jahren spielt.

Ein geheimnisvolles Mädchen taucht in einer ländlichen Kleinstadt in den USA auf und tritt ins Leben einer Gruppe von Freunden, und dann passieren ganz unheimliche Dinge, die dich vielleicht öfter mal zusammenschrecken lassen.

Wenn du dich mit dem englischen Slang der 80er nicht auskennst, bekommst du hier den perfekten Einstieg.

House of Cards

Hast du von dieser Serie gehört? DIE. IST. WIRKLICH. SO. GUT. Sprachlich meist leicht zugänglich, manchmal komplexer, und der politische Jargon (der ziemlich verwirrend sein kann) wechselt sich mit altbekannten Formulierungen und Alltagsenglisch ab.

Falls du die Serie bisher noch nicht verfolgst, es geht um einen gefährlich ehrgeizigen Politiker, der es mithilfe von Korruption bis zum Präsidenten der Vereinigten Staaten bringt. Sehr gut gemacht.

Tote Mädchen lügen nicht

In Ordnung, diese ist ein bisschen kontrovers, denn es geht um Selbstmord bei Jugendlichen, aber gleichzeitig gehört sie zu den beliebtesten neuen Serien auf Netflix.

Nachdem die Schülerin Hannah sich das Leben genommen hat, findet ihr Freund Clay eine Schachtel mit Kassetten, deren Aufnahmen sich jeweils an eine der Personen richten, die Hannah dafür verantwortlich macht, dass sie keinen Ausweg sah, als sich umzubringen.

Keine leichte Kost, aber Dranbleiben lohnt sich – und achte besonders auf die moderne Umgangssprache der Figuren.

The Crown

Möchtest du wissen, wie die Königin von England so drauf war, bevor sie – nun ja –steinalt war? Anscheinend wollten das sehr viele Leute wissen, denn Netflix hat dieses großartige Drama über das Leben von Königin Elizabeth II. gemacht, in dem es darum geht, wie sie ihre Regentschaft gemeistert hat, als sie jung und gerade erst verheiratet war.

Stilvoll gespielt und gespickt mit Menschen, die mit vornehmem britischem Akzent sprechen. Und den zu lernen kann nur von Vorteil sein, falls du vorhast, ins Vereinte Königreich zu ziehen.

Unbreakable Kimmy Schmidt

Bei dieser verrückten Comedy-Serie muss eigentlich jeder lachen. Kimmy ist eine unglaublich unschuldige junge Frau, die vom wahnsinnigen Anführer einer Sekte in einem unterirdischen Bunker festgehalten wird, bevor sie sich aus eigener Kraft befreit, abhaut und nach New York geht, um sich ein neues Leben aufzubauen.

Das Ganze ist sehr viel komischer als es sich anhört, und ihr Mitbewohner Titus Andromedon ist sicher die lustigste Fernsehfigur des Jahres 2017.

The Defenders

Hast du vielleicht bereits Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage oder Iron Fist auf Netflix gesehen? Wenn nicht, dann fängst du am besten mit diesen Serien an, bevor du dich den Defenders zuwendest, denn hier kommen sie alle zusammen.

Die Serie gehört zum Marvel-Universum, ist aber anders, als du es von den Filmen gewohnt bist (hier wird zum Beispiel viel mehr geflucht). Wahrscheinlich eine der coolsten Serien auf meiner Liste, was ja an sich schon Grund genug sein dürfte, sie anzusehen.

Dear White People

Eigentlich ist diese Serie wohl noch kontroverser als die letzte. Hier werden miteinander verknüpfte Geschichten erzählt, in denen der Zuschauer einer Reihe Studierender an einer Universität folgt, wo sich alles um Rassenprobleme und soziale Gerechtigkeit dreht.

Hier kannst du nicht nur wesentliche Begrifflichkeiten lernen, vielleicht inspiriert dich die Serie ja sogar dazu, deinen eigenen politischen Blog zu beginnen. Oder doch nur dazu, mehr Pizza zu essen. Auch in Ordnung.

Ozark

Wenn du auf schicke Krimidramas stehst, dann ist Ozark genau die neue Serie, auf die du gewartet hast. Es geht um einen Finanzplaner aus Chicago, der mit seiner Familie abrupt in die Ozarks – eine Sommerferiengegend im Mittleren Westen der USA – umziehen muss, nachdem ein mexikanisches Kartell herausgefunden hat, dass er über einen längeren Zeitraum Geld in die eigene Kasse abgezweigt hat.

Die Serie bewegt sich auf klassischem Netflix-Krimi-Niveau, macht also großen Spaß beim Zuschauen und die Sprache ist einfach zu verstehen.

Master of None

Hast du hier schon reingeschaut? Nein? Jetzt wird’s aber Zeit! In der Hauptrolle spielt Aziz Ansari einen Gelegenheitsschauspieler in New York, der nicht weiß, was er eigentlich vom Leben will.

Was dich sonst noch erwartet? Viele urkomische Szenen, in denen es immer irgendwie um Essen geht, und eine absolut zeitgemäße amerikanische Ausdrucksweise, mit der du ganz schnell selbst zum Hipster wirst.

Kaum dass du den Fernseher ausgeschaltet oder den Computer heruntergefahren hast, sagst du auch ständig Dinge wie “yass” und “bro”. Ich habe dich gewarnt.

Lerne Englisch mit unsMehr erfahren

Beitrag teilen

Die neuesten Beiträge aus dem Bereich Sprachen lernen