Inspiration und spannende Tipps rund um Reisen, Sprachen und Bildung von EF Education First
Menü

5 feel-good Netflix Shows für einen Serien-Marathon im Herbst

5

He, du! Hör auf mit dem, was du gerade tust. Hier ist ein Artikel, der dir vielleicht gerade die Inspiration liefert, die du für ein bisschen Glücksgefühle diesen Herbst brauchst. Wir sprechen natürlich über Netflix-Shows.

Es gibt nichts Besseres als an einem kalten, stürmischen Herbstnachmittag an einem knisternden Feuer in deinen rosa Wollsocken zu sitzen. Du bist mit einer Decke bedeckt, in der Hand hältst du einen Becher mit heißer Schokolade. Fügt man zu dieser köstlichen Szene noch fünf fesselnde Netflix-Shows hinzu, lebt man im Grunde genommen in einer modernen Romanze.

Daher bleibt nur noch die Frage: Bist du bereit, mehr als 150 Stunden Freizeit zu vergeuden, die du nicht zurückfordern kannst – und eigentlich auch nicht zurückfordern willst?* Wir auch. Lies weiter.

Ohne lange um den heißen Brei herumzureden, hier sind unsere fünf besten Netflix-Sendungen, die diesen Herbst zu sehen sind:

1. Emily in Paris

Diese Serie von den Machern von “Sex and the City” ist eine aufbauende und herzerwärmende Show über eine enthusiastische und talentierte amerikanische Marketingexpertin, die nach Paris zieht, um die Fusion ihres Unternehmens mit einer französischen Agentur zu überwachen.

Ich kann so ziemlich garantieren, dass du dich in Paris verlieben wirst (noch einmal, wenn du es schon getan hast) und tatsächlich Emily sein willst. Hach, die Gastronomie, die Kultur, die Literatur, die Architektur, der Pariser Stil – ich möchte sofort dorthin!

2. The Good Place

Diese Serie ist skurril, urkomisch und gibt auch ein bisschen zu denken. Die Hauptfigur, Eleanor, landet versehentlich in einer Art himmlischem Jenseits, was sie ein wenig verwirrt, wenn man bedenkt, dass sie ein Leben aus purem Egoismus gelebt hat.

Die Entwicklung des Charakters ist ungewöhnlich, und man fühlt sich dadurch sozusagen geistig belebt (oder wiederbelebt, je nachdem, wo man anfangs steht).

3. Brooklyn 99

Diese Show gehört in die Liste, weil es fast unmöglich ist, es nicht zu lieben. Sie ist so gut und so lustig. Captain Holt liefert Witze mit einer solchen Trockenheit, dass man nicht anders kann als zu kichern, unabhängig davon, ob man den Originalwitz lustig findet oder nicht.

Die anderen Figuren sind so authentisch, albern und vollkommen – und die Autoren haben sie in den Mittelpunkt jedes Drehbuchs gestellt -, dass man sie am Ende wirklich liebt.

4. Modern Family

Ok, diese Serie ist nicht besonders aktuell, allerdings haben sie gerade eine neue Staffel veröffentlicht. Der Vater, Phil, ist ein so großartiger Charakter, dass es sich lohnt, nur seinetwegen zuzuschauen. Er ist albern und kindisch, aber ihm liegt immer das Wohl seiner Familie am Herzen, weshalb man sofort warm mit ihm wird. Wenn du eine realistische Darstellung der Familiendynamik sowie einen ordentlichen Batzen Humor willst, dann ist diese Serie die richtige Wahl.

5. Schitt’s Creek

Eine sehr wohlhabende Familie verliert alles und muss in ein Motel mitten im Nirgendwo umziehen. Es kommt zu so manchen Dummheiten, und dank der albernen Natur der Figuren gibt es mehrere Episoden, in denen man sich lauthals amüsiert. Der freche, mürrische David ist mein persönlicher Lieblingscharakter, aber sie sind alle ziemlich liebenswert.

Du kannst diese Show in einer einzigen Woche durchschauen, wenn du gut ausgestattet bist mit einer großen Schüssel Nachos, süßem Popcorn und keinerlei Lust, dich dem herbstlichen Wind und Regen draußen auszusetzen.

 

*Der Vorbehalt gegen diesen untypischen “Aufruf zur Faulheit” in unserem Namen ist, dass du deine Englischkenntnisse auf jeden Fall verbessern wirst, was eigentlich sehr produktiv ist. Los geht’s!

Verbessere dein Englisch mit EF!Mehr erfahren

Teste dein Englisch in wenigen Minuten

Learn more